Online Casino kündigen

Hier erfahren Sie alles rund um das Thema Online Casino kündigen und wie Sie auf einfache Art und Weise Ihr Online Casino Konto für immer löschen können.

Die Beweggründe, einen Account im Online Casino kündigen zu wollen, sind individuell unterschiedlich ausgeprägt. Wichtig ist dabei, dass der Anbieter unkomplizierte Wege ermöglicht, ein Spielerkonto löschen zu können. Dabei gilt es zu unterscheiden, ob es sich um eine vollständige Kündigung handelt oder lediglich um eine temporäre Sperre. Die jeweilige Erklärung, wie Glücksspielanbieter im Internet damit umgehen, ist in der Regel auch abhängig davon, welcher Lizenzgeber die Webseite reguliert. Grundsätzlich ist der Vorgang jedoch bei allen seriösen Anbietern ähnlich aufgebaut, egal ob Sie sich im Casumo Casino abmelden oder bei Wunderino kündigen möchten. Auf was es im Detail ankommt, dass behandelt der folgende Ratgeber.

Wann es Sinn macht ein Online Casino Konto zu kündigen

Der Gaming-Markt befindet sich in einem permanenten Wandel, moderne Technologien erobern in Windeseile die Casino-Plattformen und bahnbrechende Neuheiten der Spielehersteller fungieren als Trendsetter. Dabei ist immer wieder zu beobachten, dass namhafte Betreiber vermehrt auf Exklusivität setzen. Gefällt Ihnen nun ein neues Casino Spiel und dieses wird nicht vom bevorzugten Glücksspielportal angeboten, dann bahnt sich wohl ein Anbieterwechsel an. Das bedeutet, dass Sie womöglich Ihr Online Casino Europa Konto löschen möchten oder bei Wunderino kündigen. Letzten Endes entscheiden Sie darüber, ob es noch Sinn ergibt, an einem Account festzuhalten oder diesen endgültig zu schließen.

Ein Grund könnte natürlich auch sein, dass Sie mit dem Bonusprogramm als Bestandskunde nicht mehr zufrieden sind und eine andere Glücksspielseite ist schlichtweg attraktiver aufgestellt. Ein außerordentlich lohnenswertes Begrüßungspaket eines neuen Betreibers könnte ebenso zur Überlegung führen, beim aktuellen Online Casino kündigen zu wollen. Als passionierter Spielteilnehmer haben Sie meistens gewisse Vorlieben, was die Auswahl an Spielen angeht. Roulette, Blackjack oder Spielautomaten bilden dabei lediglich die Spitze, die Entscheidung hängt vielmehr davon ab, welche Provider verfügbar sind. Kommt es zu internen Änderungen, oder einzelne Entwickler sind plötzlich lizenzbedingt nicht mehr im Spielangebot zu finden, dann kann das Online Casino trotz interessanter Boni schnell an Reiz verlieren.

Der Aberglaube ist ein ebenso ständiger Begleiter bei vielen Casinobesuchern. Hält eine Durststrecke bei einem Glücksspielanbieter zu lange an, dann ist es vielleicht an der Zeit, woanders neu anzufangen. Soll heißen, auch der Glücksfaktor kann eine entscheidende Rolle einnehmen über eine Kontoschließung nachzudenken.

Unzufriedenheit mit dem Kundenservice und Zahlungsmodalitäten

Beim Glücksspiel im Online Casino steht freilich der Spaß an erster Stelle, doch am Ende geht es doch meist darum, Geld zu gewinnen. Dafür ist eine Einzahlung zu leisten und diese sollte doch vorzugsweise über den favorisierten Zahlungsanbieter möglich sein. Wird dieser aus dem Kassenbereich entfernt oder unerklärliche Gebühren erhoben, dann ist das definitiv ein Auslöser, um das eigene Online Casino Konto zu kündigen. Häufig fällt es Mitgliedern auch erst nach einer längeren Mitgliedschaft auf, dass es nach einer Glückssträhne mit einem beachtlichen Großgewinn nicht möglich ist, die Auszahlung auf einmal vorzunehmen. Damit einhergehende Zahlungslimits können durchaus dazu beitragen, dass gewinnorientierte Kunden zum Beispiel im Online Casino Europa kündigen möchten. Wer wartet schon gern längere Zeit auf seinen Gewinn und lässt sich diesen kleckerweise in mehreren Abhebungen über Wochen auszahlen? Die Erfahrung zeigt, dass Unstimmigkeiten im Zusammenhang mit einer Gewinnauszahlung häufig dazu führen, dass Mitglieder Ihr Online Casino Konto kündigen, sobald der letzte Euro überwiesen wurde.

Als Dienstleister des Glücksspiels sind virtuelle Spielbanken dazu angehalten, einen exzellenten Service in Sachen Beratung zu gewährleisten. Da im Rahmen der Spielsessions, abgesehen von Live Dealer Games, keine persönliche Kontaktaufnahme möglich ist, legen Kunden dementsprechend großen Wert auf einen kompetenten Kundendienst. Gibt es in diesem Bereich Probleme mit der Erreichbarkeit, Sprachqualität oder nur eingeschränkte Kontaktmöglichkeiten, dann führt das ganz schnell zur Kontoauflösung. Gleichwohl die Portale darauf aufbauen selbsterklärende Strukturen zu bieten, um den Kundensupport weitestgehend außen vorzulassen, es kommt trotzdem immer wieder zu Anfragen. Dabei kann es um ein Bonusangebot gehen, das nicht ganz klar ist oder eine fehlgeschlagene Zahlung, die Gründe sind gänzlich unterschiedlich. Kann der Support aufgrund mangelnder Kompetenz oder Zugänglichkeit nicht weiterhelfen, dann ist das für eine Vielzahl von Casino Kunden ein außerordentlicher Grund, um das Spielerkonto zu löschen.

Temporär oder dauerhaft das Online Casino Konto kündigen

Wenn Ihnen das Angebot nicht mehr gefällt und Sie sich bereits für einen anderen Anbieter entschieden haben, dann steht wohl eine endgültige Abmeldung des Casino Kontos bevor. Es kann aber gleichermaßen sein, dass Sie als Gelegenheitsspieler das Interesse verloren haben und sich erst einmal vom Spielervergnügen, online um echtes Geld zu spielen, zurückziehen möchten. In beiden Fällen wären unterschiedliche Schritte notwendig, um den Vorgang abzuschließen. Einerseits geht es darum einen Schlussstrich zu ziehen und die Spielerkarriere bei einem bestimmten Anbieter für immer aufzugeben, auf der anderen Seite lassen sich Online Casino Accounts auch für eine unbestimmte Zeit inaktiv setzen. Hierbei sollten Sie beachten, dass einzelne Aufsichtsbehörden wie die MGA eine Sperrung bei allen Lizenznehmern erwirkt, sollten Sie eine Selbstsperre aufgrund Ihres Spielverhaltens vornehmen. Der von Ihnen festgelegte Zeitraum wäre demzufolge für alle Casino Anbieter in diesem regulierten Markt bindend.

Auf diese Weise ist es möglich, das eigene Spielverhalten zu steuern und nach einer weniger erfolgreichen Zeit eine Pause einzulegen, ohne beim nächsten schwachen Moment gleich wieder loszuspielen. Allerdings behalten Sie das verifizierte Konto möglicherweise mit Ihrem bestehenden VIP-Level und können mit etwas Abstand neu angreifen. Fakt ist: Bei einer Schließung sollten Sie sich hundertprozentig sicher sein, denn im Online Casino kündigen inklusive Löschung aller Daten lässt sich nicht mehr rückgängig machen. Den Account können Sie nicht wiederherstellen und erneut registrieren ist bei den meisten Anbietern nach einer bestätigten Löschung des Spielerkontos ausgeschlossen. Die genauen Informationen finden Sie in den Testberichten auf unserer Webseite sowie in den AGB der betreffenden Online Casinos.

Vorgehensweise renommierter Glücksspielanbieter

Wollen Sie beispielsweise im Online Casino Europa kündigen, würde das bedeuten, dass Sie einen automatisierten Prozess durchlaufen müssen. Anschließend ist es dennoch des Öfteren erforderlich, mit dem Kundenservice in Kontakt zu treten, um den Account zu schließen. Dabei stehen verschiedene Zeiträume zur Auswahl, um sich für einige Wochen, Monate oder Jahre sperren zu lassen. Das Online Casino Europa Konto löschen ist zum Beispiel dauerhaft möglich, wobei Sie einen Kündigungsgrund angeben müssen. Sollte hierbei auf Tendenzen einer Spielsucht hingewiesen werden, dann ist die Löschung garantiert endgültig und unter Ihrem Namen wird keine neue Registrierung mehr möglich sein. Sie können das Konto allerdings ebenso offenhalten und lediglich vorübergehend schließen. Bei verheißungsvollen Bonusangeboten ist es als inaktiver Kunde jederzeit möglich den Account zu reaktivieren, um dem Anbieter eine Chance zu geben.

Auf ähnliche Weise funktioniert es, ein Wunderino Konto löschen zu lassen. Der Anbieter hat sich bewusst dafür entschieden, nicht auf eine automatische Sperrung zu setzen. Einzig mit den Zugangsdaten kann niemand bei Wunderino kündigen. Es ist notwendig, den Kundensupport zu kontaktieren, um das Online Casino Konto schließen zu können. Ein Mitarbeiter wird nach der Aufforderung zur Löschung das Kundenkonto umgehend sperren. Die einzige Voraussetzung ist, dass kein Guthaben mehr auf dem Spielerkonto verfügbar ist. Es ist ebenfalls möglich, eine Selbstsperre für einen bestimmten Zeitraum zu beantragen. Grundsätzlich wird Ihnen beim Wunderino kündigen in letzter Instanz eine E-Mail gesendet, in der Sie über einen Bestätigungslink die Abmeldung Ihres Account verifizieren.

Wer sich beim beliebten Casumo Casino abmelden möchte, muss sich an den Service wenden. Das funktioniert via E-Mail, Chat und Telefon. Der Anbieter behält sich allerdings vor, bei einer Anfrage zum Account löschen einzelne persönliche Angaben zu überprüfen, um ausschließen zu können, dass kein Dritter das Konto im Online Casino kündigen wird. Die Kontoschließung ist erst offiziell, wenn Sie die Bestätigung per E-Mail erhalten.

Der Umgang mit den persönlichen Daten

Die Datenschutzrichtlinien sind ein interessanter Aspekt, wenn es um die Löschung eines Accounts geht. Diesbezüglich gelten beim Online Casino kündigen wie bei allen anderen geschäftlichen Tätigkeiten zwischen Dienstleistern und Endverbrauchern die Vorgaben der DSGVO. Somit müssen Ihre Kundendaten vollständig gelöscht werden, einzig eine sichere Verwahrung des Namens ist möglich, um eine künftige Reaktivierung zu vermeiden, wobei es hier strikte Vorgaben gibt. Online Casinos dürfen prinzipiell keine Informationen von gelöschten Benutzerkonten für weitere Werbezwecke nutzen.

In manchen Fällen ist es erforderlich, explizit die Löschung der personenbezogenen Angaben zu fordern, um die sensiblen Daten ebenfalls aus dem System des Anbieters zu entfernen. Sie haben demzufolge die Möglichkeit, den Casino Anbieter schriftlich oder per Telefon aufzufordern, Ihre persönlichen Informationen zu löschen. Folglich erhalten Sie keine unerwünschten Nachrichten mehr, die im Zusammenhang mit diesem Glücksspielportal stehen.

So kündigen Sie Ihr Online Casino Konto

Die Vorgehensweise kann sich zwar im Detail zwischen den Online-Anbietern unterscheiden, alles in allem ist der Vorgang jedoch stets derselbe. Vertrauenswürdige Casinos ermöglichen es auf denkbar einfache Weise, ein Kundenkonto zu schließen. Wobei der erste Schritt stets beinhalten sollte, das noch verbliebene Guthaben auszuzahlen. Um dahin zu gelangen und sich beispielsweise im Casumo Casino abmelden zu können, genügt es einen Blick auf die Homepage zu werfen, wo mit nur einem Klick alle notwendigen Informationen direkt über die Hauptseite zu finden sind. Bei Wunderino kündigen oder das Online Casino Europa Konto löschen ist ebenfalls mit ein paar Klicks umsetzbar. Es kann jedoch vorkommen, dass Sie den Kundendienst hinzuziehen müssen, um den Prozess in Gang zu setzen.

Für automatische Prozesse gibt es in der Regel einen speziellen Menüpunkt innerhalb des Benutzerkontos, um auf der Seite vom jeweiligen Online Casino kündigen zu können. Nach Ihrer Anweisung ist das Passwort einzugeben und an die von Ihnen hinterlegte E-Mail-Adresse wird eine Nachricht gesendet, in der ein Bestätigungslink enthalten ist. Sobald Sie diesen Link im Postfach anklicken, wird die Löschung des Online Casino Kontos endgültig umgesetzt und alle Daten vernichtet.

Guthaben aus Casino Bonus und anderen Promotions

Durch die Schließung des Accounts verfällt auch der Anspruch auf Bonusgeld. Sollte im Rahmen der Kündigung ein Bonus aktiv sein, dann gelten die normalen Bedingungen des Anbieters. Es ist daher ausgeschlossen, dass Bonusguthaben im Zusammenhang mit dem Vorhaben, im Online Casino kündigen zu wollen, mit ausgezahlt wird. Das gilt ausschließlich für Bonusmittel, die Sie gemäß der Umsatzanforderungen bereits in Echtgeld umgewandelt haben.

Das sollten Sie in jedem Fall beachten, denn nur, weil im Guthabenkonto eine hohe Summe angezeigt wird, heißt das nicht zwangsläufig, dass diese gleichermaßen zur Auszahlung berechtigt ist. Gleiches gilt für Bonifikationen aus VIP-Programmen. Ganz