Online Casino 2018

Wie immer im Jahresrückblick gehören natürlich auch für 2018 spannende und genauso absurde Geschichten dazu. Eine handelte dabei von einem Chef eines großen Online Casino Konzerns, dem anscheinend sein mickriges Gehalt nicht ausrichte, sodass er als CEO ein wenig mit Kursmanipulation bei den Aktien des eigenen Unternehmens hinzuverdienen wollte. Allerdings hatte die Geschichte für den Boss von Cherry AB kein gutes Ende, denn schließlich nahm ihn die Polizei noch in seinem Büro fest und führte ihn vor der Belegschaft in Handschellen ab. Kriminell ging es auch in Malta zu. Hier versuchte die italienische Mafia auch im vergangenen Jahr Fuß zu fassen, Glücksspiel gehört bekanntlich seit jeher zu ihren Kerngeschäften. Mittlerweile sahen sich sogar die Regierung und die mga als Glücksspielaufsicht gezwungen, die Daumenschrauben deutlich bei den Online Casinos anzuziehen. Ob dies jedoch die Mafia Online Casinos, die den italienischen Markt ansprechen und ab und an sogar eine Lizenz aus Malta besitzen, eindämmen kann, ist fraglich.

Online Casino 2018 – noch mehr News

  • Die traurigste Nachricht 2018: Die wohl traurigste Nachricht in 2018, die wir zu verfassen hatten, war für uns sicherlich der überraschende Tod von Verne Troyer, dem begnadeten Schauspieler, der auch den genialen Boss des BGO Casinos mimte. Mit ihm verschwand nicht nur die schillerndste Figur in der Online Casino Welt, sondern auch Minimi für immer von der Leinwand.
  • Die rekordverdächtigste Nachricht 2018: Ein ganz besonderer Tag in den Online Casinos in 2018 war der 28. September, denn hier gab es gleich zwei neue Weltrekorde zu feiern. Mit ungeheuren mehr als 18,9 Millionen Euro spuckte der Microgaming Spielautomat Mega Moolah den größten jemals in einem Online Casino erzielten Gewinn aus. Da diese unfassbare Summe zudem noch über das Smartphone erzielt wurde, gab zusätzlich ebenso noch den Weltrekord für den größten Jackpot im mobilen Casino obendrauf.
  • Die romantischste Nachricht 2018: Der Kampf zwischen der Liebe zum Partner und der Liebe zum Spielautomaten sorgte 2018 für die wohl romantischste Nachricht in 2018. Elendig einsam sah sich ein Tscheche nicht anders zu helfen, als die notwendige Aufmerksamkeit seines Partners über eine Bombendrohung gegenüber dem Casino Baden einzufordern. Da dieser den Zock an den Spielautomaten einem romantischen Abend mit dem Tschechen vorzog, verhalf die folgende Evakuierung ihm die Sachlage noch einmal zu überdenken. Bis heute haben beide als Paar den Gerichtsprozess sowie den Rummel um die Bombendrohung gut überstanden.
  • Die absurdeste Nachricht 2018: Kim Jong-un hat Putin mitten in Moskau ein Ei, besser gesagt ein kleines, luxuriöses Casino ins Nest gelegt. Die Polizei der Stadt hat ausreichende Hinweise, dass die Botschaft von Nord Korea auf ihrem Gelände ein Casino betreibt, in welchem Diplomaten, Promis und anderweitig bekannte Personen fleißig beim Roulette dem Regime Devisen einbringen. Leider sind jedoch der Moskauer Polizei bei der nordkoreanischen Botschaft die Hände gebunden und so stellt sich hier für 2019 die Frage: Greift Putin gegen Kim Jong-un ein?
  • Die Top Secret Nachricht 2018: Die News, die uns im vergangenen Jahr wohl eine der interessantesten Informationen geliefert hat, war die die Geschichte um den Youtuber MonatanaBlack. Seit Jahren geistert das Gerücht im Netz umher, Online Casino Streamer würden manipulierte Software von Spielautomaten zu Werbezwecken zocken. Aufkamen diese Gerüchte, weil Streamer auf Youtube und Twitch oftmals hohe Gewinne erzielten und deutlich öfter Auszahlungen nach Casino Boni beantragen konnten. Dem redseligen MontanaBlack gebührt es hier, ein wenig Licht ins Dunkle gebracht zu haben. Dieser behauptete nämlich in einem seiner Videos, für die Promotion einen speziellen Casino Bonus mit nur dreimaligem Umsetzen von einem Online Casino erhalten zu haben. Sollte dies zutreffen, wäre natürlich geklärt, warum Online Casinos Streamer Gewinne einfahren. Bei so geringen Raten bei den Bonusbedingungen bleibt immer etwas hängen.

Unsere Redaktion wünscht Ihnen und Ihren Liebsten ein gesundes Neues Jahr und werden Sie selbstverständlich auch in den nächsten 12 Monaten wieder mit allerlei Interessantem oder auch Absurdem versorgen!