1x2 Network Gamomat

In den nächsten Wochen wird die Liste mit Gamomat / Bally Wulff Casinos dank eines Vertrages mit 1×2 Network um einige bekannte Namen der Branche reicher.

In den letzten beiden Jahren hat sich die Anzahl an waschechten Gamomat/Bally Wulff Casinos vor allem im deutschsprachigen Raum extrem erhöht. Für den Vertrieb setzen dabei die Berliner vor allem ORYX Gaming, bei denen die Gamomat/Bally Wulff Spielautomaten ganz klar das Zugpferd darstellen. Allerdings deckte der Vertriebspartner bislang nur einen Teil der vielen Online Casinos ab, die in Deutschland, Österreich und im Rest von Europa tätigt sind. Deshalb hat sich nun der Berliner Entwickler dazu entschlossen, sich mit 1×2 Network einen weiteren Anbieter großer Spielbibliotheken ins Boot zu holen. Dies dürfte die Liste an Gamomat/Bally Wulff Casinos wohl um so einige große Namen bereichern.

Betsson, CasinoClub, NetBet oder Interwetten könnten zu echten Gamomat/Bally Wulff Casinos werden

Während die ganz großen Entwickler wie Microgaming oder NetEnt schon immer vor allem auf den eigenen Vertrieb gesetzt haben, ging Gamomat/Bally Wulff von Beginn an andere Wege. Die Berliner Spieleschmiede setzte bei der Verbreitung der eigenen Spielautomaten, die bereits zuvor in vielen klassischen Spielhallen für Furore bei den Kunden sorgten, auf große Spielbibliotheken. Mit 1×2 Network wurde nun, nach ORYX Gaming, ein zweiter großer Vertriebspartner gefunden, der in Zukunft die beliebten Slots in diverse Online Casinos liefert. Beispielsweise arbeitet 1×2 Network mit Größen der Branche wie Betsson, GVC Holdings oder NetBet und Interwetten zusammen, alles Betreiber in denen in Sachen Gamomat/Bally Wulff Automatenspiele noch Fehlanzeige herrschte. Dies kann sich nun jedoch dank des Vertrages zwischen den Berlinern und 1×2 Network endlich ändern.

Für Kunden von Online Casinos, die bislang nicht über ORYX Gaming beliefert wurden, ergibt sich somit die Möglichkeit, nun endlich ebenfalls in den Genuss neuer Spielautomaten mit dem Gütesiegel „Made in Germany“ zu gelangen. Genau wie bereit zuvor bei langjährigen Vertriebspartner, stellen auch für 1×2 Network die Gamomat/Bally Wulff Slots ein gewaltiges Zugpferd dar. Deshalb ist es extrem wahrscheinlich, dass beispielsweise Betsson in seinem gleichnamigen Online Casino sowie im eigenen Casinoeuro diese Spielautomaten schon bald ins Portfolio aufnehmen wird. Ebenso dürfte sich die GVC Holdings dafür entscheiden, den eigenen CasinoClub, das bwin Casino sowie das PartyCasino in den Club der waschechten Gamomat/Bally Wulff Casinos eintreten zu lassen. Ebenfalls noch zwei weitere interessante Anbieter sind NetBet sowie Interwetten, die bislang nicht mit ORYX Gaming zusammenarbeiteten, dafür jedoch mit 1×2 Network. Auch hier ist die Chance, dass die Berliner Slots im eigenen Angebot in den nächsten Wochen und Monaten integriert werden, sehr hoch. All diesen genannten virtuellen Spielhallen ist gemein, dass deren Betreiber vor allem Deutschland als eine der Kernmärkte anvisiert haben.

Selten äußert sich der Geschäftsführer von Gamomat, Dietmar Hermjohannes, selbst öffentlich, doch für den neuen Deal mit 1×2 Network trat er nun wieder einmal ins Licht. Dabei ist er sich sicher, dass die eigenen Spielautomaten aus Berlin jetzt nicht nur in deutlich mehr Online Casinos Einzug halten, sondern ebenso einen großen Erfolg feiern werden. Er erklärte hierzu: „Die Erweiterung der 3PI-Spielaggregationsplattform von 1X2 Network ist ein großer Moment für uns und wird unsere Spiele mehr Betreibern und Spielern als je zuvor präsentieren. Unsere Titel bieten durch unsere innovative Ego-Shooter-Bonusrunde etwas deutlich anderes, vom Design bis zum Gameplay, und wir sind davon überzeugt, dass sie bei Spielern auf Märkten auf der ganzen Welt ein Riesenerfolg werden.”