Playtech Mansion

Vor allem für Casinospieler in Italien und Großbritannien gibt es gute Nachrichten. Playtech ist mit Mansion eine Vertragsverlängerung eingegangen. (Bildquelle: Gerd Altmann auf Pixabay)

Für Softwareanbieter ist es essenziell für ein Wachstum, Partnerschaften zu pflegen und immer wieder neue Deals an Land zu ziehen. Das wissen die Verantwortlichen bei Playtech natürlich auch und sie haben dementsprechend gehandelt. Mit einer Vertragsverlängerung der Partnerschaft mit dem Online-Anbieter Mansion und einem neuen Vertrag mit dem griechischen Anbieter OPAP setzt Playtech weiterhin auf starke Partner, um das Unternehmen in die Zukunft zu führen und ein gutes Wachstum zu erreichen.

Mansion und Playtech weiterhin ein Team

Der Casino-Anbieter Mansion ist schon ein großer Name in der Branche. Gleiches gilt natürlich auch für den Softwareanbieter Playtech. Dass die beiden Unternehmen bisher also auch zusammengearbeitet haben, ist quasi nur natürlich. Auch künftig wollen beide Anbieter gemeinsame Wege gehen. Schon bisher hat sich die Zusammenarbeit für Playtech und Mansion ausgezahlt und die nächsten fünf Jahre wird das bestimmt nicht anders aussehen. Mit einer entsprechenden Vertragsverlängerung bis mindestens 2025 setzen die Unternehmen ihre Partnerschaft fort und darauf, dass es weiterhin so erfolgreich läuft. Wirkliche Zweifel an einer erfolgreichen Zukunft haben Playtech und Mansion dabei nicht. Beide Anbieter zeigen sich sehr erfreut darüber, dass die Zusammenarbeit fortgesetzt wird und man somit weiterhin mit einem vertrauensvollen Partner auf Wachstum setzen kann.

Märkte in Italien und Großbritannien sollen weiter wachsen

Der Markt für das Online-Gaming ist groß. Die Öffnung vieler Märkte durch die Regulation der jeweiligen Länder, ermöglicht es, weiter zu wachsen. Das gilt für Playtech genauso, wie für Mansion. In ihrer Vertragsverlängerung setzen beide Unternehmen zunächst einmal darauf, vor allem in Italien und Großbritannien noch weiter zu expandieren. Für Mansion steht dabei vor allem auch der Ausbau der Live Casino Sparte auf dem Programm, die mithilfe der Playtech Live-Casino-Studios in der Eurolive-Einrichtung zielführend umgesetzt werden soll. So können sich die Casinospieler in Italien und Großbritannien schon darauf freuen, dass es demnächst insbesondere in den Live Casinos von Mansion noch mehr zu erleben geben wird, so beispielsweise das Live Roulette oder Live Black Jack von Playtech. Aber auch die anderen Casinospiele des Softwareanbieters finden in dem Deal natürlich Berücksichtigung und werden daher ebenfalls in den Mansion Casinos weiter ausgebaut werden.

Neuer Deal mit OPAP ist dazugekommen

Playtech ist nicht nur ein Unternehmen, das Casinospiele im Portfolio hat. Mit dem Geschäftsbereich Playtech BGT Sports (PBS) mischt der Anbieter auch im Sportwettenbereich mit. Eine neue digitale Plattform für Quantum-Sportwetten wird nun auch der griechische Sportwettenanbieter OPAP nutzen können. Auch mit OPAP hat Playtech erst kürzlich eine Partnerschaft ausgehandelt, die es dem „Softwareriesen“ ermöglicht, auf dem griechischen Markt einen wichtigen Geschäftsbereich auszubauen. Schon mit der PBS-Plattform arbeiten Playtech und OPAP zusammen. Nun wird der griechische Anbieter der erste Anbieter sein, der auch die Quantum-Plattform nutzen wird. Mit dieser Plattform wird es für OPAP noch leichter sein, das Sportwettenangebot zu verwalten und Tools zu nutzen, die für die Tipper attraktiv sein werden. Diese Verbesserung wird sich sicherlich nicht nur für OPAP auszahlen und natürlich auch für die Sportwetten-Tipper, sondern sicherlich auch für Playtech. Schließlich ist der Markt der Sportwetten weltweit auch mit einem großen Wachstumspotenzial versehen, sodass OPAP bestimmt nicht der einzige Anbieter bleiben wird, der künftig die Quantum-Plattform für die Sportwetten nutzen wird. Playtech setzt eben in allen Geschäftsbereichen auf Wachstum und die neuen Vertragsabschlüsse zeigen das deutlich.