Gauselmann Gruppe als exklusiven Partner

Für die Beachvolleyballer des DJK TuSA 06 Düsseldorf gibt es gute Nachrichten. Die Gauselmann Gruppe steigt als Sponsor ein und wird den Leistungssport fördern. (Symbolfoto von Elba Cabrera auf Pixabay)

Dass die Gauselmann Gruppe immer wieder mit Sponsoring im Sport auffällt, ist sicherlich für die meisten Beobachter nichts Neues. Sieht man die Logos der zahlreichen Töchter der Gauselmann Gruppe doch auf vielen Trikots, an vielen Spielfeldbanden und bei anderen Dingen im Sportbereich nur allzu oft. Gerade in Düsseldorf hat die Gauselmann Gruppe wohl auch ein neues Zuhause gefunden, was das Sponsoring im Sport angeht. Nicht zuletzt heißt das Stadion des Fußball-Bundesligisten Fortuna Düsseldorf schon längst nicht mehr Esprit-Arena, sondern Merkur Spiel-Arena. Auf dem Dach und an der Fassade zeigt sich dort bereits seit einiger Zeit die Merkur-Sonne und lacht die Gäste an. Nun hat die Gauselmann Gruppe aber auch den Beachvolleyball für sich entdeckt und wie könnte es anders sein, in Düsseldorf. Als neuer „Exklusiv-Partner“, wie Gauselmann es nennt, steigt die Tochter Merkur bei den Beachvolleyballern des DJK TuSA 06 Düsseldorf mit ein und wird so zum aktiven Förderer des Leistungssports in diesem Bereich in der Rheinmetropole.

Bei den Beachvolleyballern lacht künftig immer die Sonne

In der Sportstadt Düsseldorf gibt es so einige Vereine, die sich dem Leistungssport verschrieben haben. Darunter natürlich auch der bekannte Club Fortuna Düsseldorf, der in der Ersten Bundesliga beim Fußball mitmischt. Aber auch in anderen Sportarten ist Düsseldorf ein erfolgreiches Pflaster für Leistungssportler oder diejenigen, die es noch werden möchte. Für die Gauselmann Gruppe hat die Sportförderung eine große Bedeutung und daher ist es auch nicht wirklich verwunderlich, dass das Glücksspielunternehmen Düsseldorf als lukrative Stadt auserkoren hat, um dort Sponsoring zu betreiben. So steigt die Dachmarke Merkur, jeder kennt wohl die berühmte Merkur-Sonne, bei den Beachvolleyballern des DJK TuSA 06 Düsseldorf ein, und zwar als „Exklusiv-Partner“. Das bedeutet, dass die Gauselmann Gruppe dort den Leistungssport mit fördert, indem finanzielle Hilfen gegeben werden. Im Gegenzug wird für die Beachvolleyballer die Sonne immer lachen, selbst an regnerischen Tagen. Denn künftig wird die Sonne von Merkur auf der Bande der Spielfelder ihr Gesicht zeigen und wahrscheinlich auch noch in anderen Bereichen des Clubs. Denn als neuer Sponsor möchte Merkur ja auch gesehen werden und soll von dem Beachvolleyball-Club dementsprechend auch präsentiert werden.

Im Verein freut man sich auf die Unterstützung durch die Gauselmann Gruppe

Denkt man an Düsseldorf, so denkt man bestimmt in erster Linie nicht unbedingt an Beachvolleyball. Schließlich ist außer dem „rheinschen Strand“ kein Strand dort vorzufinden, in der Stadt, die schon ein paar Stunden Fahrt vom Meer entfernt liegt. Das jedoch hat den DJK TuSA 06 Düsseldorf nicht davon abgehalten, in der Landeshauptstadt Nordrhein-Westfalens eine erfolgreiche Beachvolleyball-Abteilung aufzubauen. So waren die letzten zwei Jahre besonders erfolgreich, sodass professionelle Strukturen aufgebaut werden konnten, wie Stefanie Hüttermann, die Teammanagerin vom Beachvolleyball-Athletenteam DJK TuSA 06 Düsseldorf erklärte. Bereits in der ersten Saison konnten die Erwachsenen schon den Titel der Deutschen Meisterschaft nach Hause holen. So freut es Hüttermann nun auch sehr, dass der Leistungssport jetzt auch durch die Gauselmann Gruppe unterstützt wird und so der Bereich der Beachvolleyballer in allen Altersklassen noch besser gefördert werden kann. Denn dass das mit der Hilfe von Gauselmann möglich sein wird, daran gibt es in Düsseldorf keinen Zweifel. Weitere Erfolge sind also prinzipiell schon vorprogrammiert. Die nötigen finanziellen Mittel können nun schließlich auch dafür eingeplant werden.

Gauselmann Gruppe als exklusiven Partner der DJK TuSA 06 Düsseldorf
5 (100%) 1 vote