Blacklist! – Mr. Ringo Casino verliert Lizenz aus Malta

Mr. Ringo CasinoImmer wieder behaupten Politiker in Deutschland, Österreich und der Schweiz, dass Online Casinos nicht kontrolliert und reguliert werden würden. Dadurch wäre hier der Spielsucht, dem Betrug und dem Zocken durch Minderjährige Tür und Tor geöffnet. Doch sieht die Wahrheit ein wenig anders aus, wie der neueste und sehr brisante Fall verdeutlicht. Den mit sofortiger Wirkung hat die Malta Gaming Authority (MGA) der Star World Limited ihre erteilte Lizenz zum Betrieb von Online Casinos entzogen. In den meisten Fällen hat dies für uns Zocker aus deutschsprachigen Ländern zumeist recht geringe Auswirkungen. Denn fast immer handelt es hierbei um Firmen die kaum groß in Erscheinung getreten sind. Nun jedoch trifft es mit der Star World Limited den Besitzer des Mr. Ringo Online Casinos. Diese ist gerade in deutschsprachigen Landen eine sehr beliebtes Internetcasino, hat es doch die beliebten Merkur Spielautomaten im Portfolio. Dazu bietet es mit NetEnt, Play'N Go, Betsoft, Microgaming, NYX und Ezugi ein breite Palette an namhaften Entwicklern an. Der nun erfolgte Entzug der maltesischen Online Casino Lizenz für Mr. Ringo und Star World Limited ist verbunden mit einer ganzen Reihe von Aufforderungen seitens der MGA.

Wie die MGA in einer Pressemitteilung schreibt handelt sich bei dem Entzug um die Lizenz MGA/CL1/1020/2014, die an Star World Limited erteilt wurde. Auf der Seite des Mr. Ringo Online ist der Hinweis auf diese Konzession seit der Pressmitteilung nicht mehr aufzufinden und wurde somit bereits entfernt.

Star World Limited wird aufgefordert den Betrieb einzustellen

Der Entzug einer Lizenz ist für ein Online Casino nie ein gutes Zeichen. Denn dies ist immer der letzte Schritt, zudem sich eine Glücksspielbehörde genötigt fühlt und wird nur bei sehr ersten Vergehen erwogen. Erst recht ist dies brisant, wenn dieser Schritt durch die Malta Gaming Authority, wie nun im Fall des Mr. Ringo Online Casinos, erfolgt. Denn die MGA gehört zu den wohl am besten arbeitenden Glücksspielbehörden für virtuelle Spielhallen weltweit. Aus dem nun erfolgten Entzug der Lizenz MGA/CL1/1020/2014 ergeben sich für das Internetcasino und dem dazugehörigen Betreiber Star World Limited ernsthafte Konsequenzen. Denn die MGA hat das Unternehmen unmissverständlich dazu aufgefordert den Betrieb mit sofortiger Wirkung einzustellen. Ebenfalls soll die Firma aufhören neue Spieler zu registrieren sowie alle Transaktionen von Ein- und Auszahlungen sofort stoppen. Zusätzlich wird Star World Limited aufgefordert sämtliche Daten und Unterlagen unverzüglich der MGA vorzulegen. Doch wie ein Blick ins Mr. Ringo Online Casino verrät, denkt der Betreiber im Moment gar nicht daran, diesen Forderungen nachzukommen und so können sich hier noch immer Zocker anmelden. Außerdem ist es ebenfalls noch möglich sämtliche Merkur Spielautomaten und Automatenspiele anderer Hersteller hoch und runter zu spielen. Das einzige was bisher vonseiten von Star World Limited unternommen wurde, ist die Entfernung des Hinweises auf die Lizenz der MGA.

Zwar gab die MGA noch nicht bekannt, welche Verstöße der Betreiber des Mr. Ringo Online Casino begangen hat, doch sind diese bei einem Entzug der Lizenz meist schwerwiegend. So wird dies in der Regel nur bei nicht ausgezahlten Gewinnen, Betrug, Manipulation der Software oder verbotenen, windigen Lockangeboten angewandt.

Was bedeutet dies nun für uns Spieler und wo bekommen wir Hilfe?

In der Konsequenz bedeutet der Entzug der maltesischen Online Casino Lizenz für uns Spieler, dass wir von nun an die Finger von Mr. Ringo lassen sollten. Denn die MGA wird nicht ohne triftigen Grund die Konzession widerrufen haben. Zudem haben sich in den letzten Monaten die Beschwerden über den Umgang des Online Casinos mit seinen Kunden massiv gehäuft. So ist allein auf dem Portal askgamblers mehrfach von nicht ausgezahlten Gewinnen die Rede. Außerdem sollen mehrere Accounts von Zockern ohne ersichtlichen Grund einfach gesperrt und die darin enthaltenen Gelder somit einkassiert worden sein. Ebenfalls könnte der Umstand zum Entzug geführt haben, dass mehrere Spieler berichteten, dass seit Monaten Anfragen via Chat oder Mail erst gar nicht mehr beantwortet werden. Doch welche Chancen haben wir als Spieler nun, noch an unser Geld heranzukommen, wenn wir selbst im Mr. Ringo Casino gezockt haben? Hier empfiehlt die MGA, sich direkt an die Malta Gaming Authority zu wenden. Bei ausstehenden Zahlungen oder wenn der Spieler nun sein Konto in diesem Internetcasino leerräumen möchte, kann sich dieser direkt unter der Mail-Adresse support.mga@mga.org.mt an die Behörde wenden. Hierfür sollten folgenden Daten in der Mail enthalten sein.

Wichtige Daten, die die MGA von Spielern benötigt:

  • Name und Nachname
  • die registrierte Adresse
  • das Geburtsdatum
  • eine Kopie des Ausweises oder des Reisepasses
  • die Telefonnummer
  • den betreffenden Benutzernamen
  • die Beschreibung des betreffenden Online Casino Spiels oder der Sportwette um dies es geht
  • und Screenshots von Balance oder entsprechenden Gewinnen (sollte dies nicht vorhanden sein, sollte ein geschätzter Saldo eingereicht werden)

Wir können nur allen unseren Lesern raten, in Zukunft die Finger vom Mr. Ringo Casino zu lassen und sich bei Fragen oder bei der suche nach Hilfe an die MGA zu wenden. Von nun an ist das betreffenden Internetcasino ohne die Online Casino Lizenz von Malta im Netz unterwegs und kann so ebenfalls nicht als seriös eingestuft werden. Auch empfehlen wir Ihnen immer wieder einmal unsere Schwarze Liste zu prüfen.

Falls Sie eine konkrete Mr. Ringo Casino Erfahrung diesbezüglich haben, können Sie auch ein Kommentar auf dieser Seite hinterlassen. Ihre Erfahrungen helfen anderen Spieler, Betrug und Abzocke zu entgehen!

Blacklist! – Mr. Ringo Casino verliert Lizenz aus Malta
4.9 (97.5%) 16 votes

Über den Autor:

Ich stehe weiterhin zu meinem Motto - "Die Lage ist hoffnungslos aber nicht ernst!". Neben den Casino Nachrichten und den Casino Tests bin ich verantwortlich dafür, meinen Kollegen auf die Nerven zu gehen. Ein Tag ohne zu Nörgeln ist ein verlorener Tag!

Hinterlassen Sie einen Kommentar