Zlatan ImbrahimovicEin besseres Ostergeschenk hätten sich die Fans des Fußballvereins LA Galaxy nun wirklich nicht wünschen können, denn ihr neues Idol Zlatan Ibrahimovic legte am vergangenen Samstag dem Derbygegner gleich zwei Eier ins Netz. Damit konnte der schwedische Ausnahmestürmer nicht nur seine Serie, in jedem ersten Spiel für einen neuen Club zu treffen, weiter beibehalten, seine späten zwei Tore sicherten zudem den 4:3 Sieg gegen Los Angeles FC. Besonders interessant ist jedoch, warum Zlatan Imbrahimovic überhaupt Hals über Kopf Manchester United verließ, um in den USA für deutlich weniger Gehalt anzuheuern. Der Grund hierfür dürfte seine neue Partnerschaft mit dem Bethard Casino sein, die ihm auf Dauer deutlich mehr einbringen dürfte als der millionenschwere Vertrag in England bei Manchester United.

Zlatan Imbrahimovic ist nicht nur Markenbotschafter des Bethard Casinos, sondern auch Miteigentümer

Warum wechselt ein Vollblutstürmer wie Zlatan Imbrahimovic im Alter von 36 Jahren von Manchester United in die MLS zu LA Galaxy und verzichtet hierfür auf mehr als 20 Millionen Euro Gehalt? Diese Frage dürfte sich viele Fußballfans weltweit gestellt haben. Wie das Internetmagazin CalvynAyre berichtet, dürfte der Hauptgrund für diesen sportlichen „Abstieg“ mit der neuen Partnerschaft des Schweden mit dem Bethard Casino zusammenhängen. Denn Zlatan Ibrahimovic wurde nicht nur kurz vor dem spektakulären Wechsel zum Markenbotschafter des Anbieters von Sportwetten und Online Casinos Spielen, sondern ist sogar zum neuen Miteigentümer des Unternehmens geworden. Die Regeln der englischen Football Association verbieten jedoch aktiven Spielern jegliche Wetten auf Fußballspiele, sowie sämtliche Verbindungen zu Unternehmen, die diese anbieten. Kurz nach der offiziellen Ankündigung, dass Zlatan Imbrahimovic neuer Markenbotschafter des Bethard Casinos wird, folgte die Meldung, dass die FA Untersuchungen gegen den Stürmer aufgrund dieses Vertrages einleiten wollte. Zu dem Zeitpunkt stand er noch unter Vertrag bei Manchester United. Diesem Schritt vonseiten der FA kam der Schwede nun mit dem Wechsel zu LA Galaxy zuvor, denn in den USA sind die Regularien gegenüber Sportwettenmanipulationen bei weitem nicht so restriktiv gefasst wie in Großbritannien. Für diesen Schritt muss Ibrahimovic jedoch auf mehr als 90 Prozent seines vorherigen Gehalts verzichten, welches bei Manchester United noch rund 27 Millionen US-Dollar im Jahr betragen haben soll. Bei LA Galaxy wiederum wird der Ausnahmestürmer jedoch nur noch rund 1,4 Millionen US-Dollar verdienen, was mit der Obergrenze in der MLS zu tun hat, die für alle Gehälter einer Mannschaft zusammen maximal bezahlt werden dürfen. Da jedoch Zlatan Imbrahimovic zugleich Miteigentümer des Bethard Casinos geworden ist, wird er bei einer positiven Entwicklung des Betreibers auf Dauer wohl deutlich stärker profitieren und dies noch weit über seine Fußballkarriere hinaus.

Seit wenigen Tagen ist bereits der neue Werbespot mit Zlatan Ibrahimovic für das Bethard Casino online, der zuerst äußerst martialisch daherkommt, nur um später eine unerwartete, zum Schmunzeln anregenden Wendung zu nehmen.

Das Bethard Casino will bis 2020 den europäischen Markt dominieren

Wer die aufregende Karriere von Zlatan Ibrahimovic über die letzten zwei Jahrzehnte verfolgt hat, der weiß, dass Bescheidenheit definitiv nicht zu den Stärken des schwedischen Nationalspielers gehört. Und so passt wohl die neue Verbindung mit dem Bethard Casino perfekt, denn der Betreiber strebt nichts geringeres an, als bis 2020 den europäischen Markt zu dominieren. Ob diese jedoch tatsächlich gelingen kann, ist äußerst fraglich, immerhin muss sich das Unternehmen erst einmal gegen Konkurrenten wie das 888casino oder LeoVegas im Bereich der Online Casinos durchsetzen. Im Feld der Sportwetten wiederum dürfte es schwer fallen den Branchenprimus bet365 vom Platz an der Sonne zu verdrängen. Mit Zlatan Imbrahimovic hat das Bethard Casino zumindest erst einmal den ersten Schritt gewagt, die eigene Bekanntheit in Europa massiv zu steigern und sich perfekt ins Rampenlicht zu befördern. Hierzu äußerte sich der Geschäftsführer des Unternehmens Erik Skarp wie folgt: “Dieser Schritt ist für uns der Startschuss! Wir haben eine mutige Entscheidung getroffen, eine Sportwettenmarke der nächsten Generation aufzubauen, und wir freuen uns natürlich sehr, Zlatan an Bord begrüßen zu können. Durch die Vereinbarung haben wir nicht nur einen hervorragenden Markenbotschafter, sondern auch einen sehr engagierten Miteigentümer, von dem ich weiß, dass er uns unermüdlich vorantreiben wird.” Skarp stammt aus der gleichen Stadt, in der ebenfalls der schwedische Nationalstürmer aufgewachsen ist und dieser Sachverhalt war laut Imbrahimovic einer der Hauptgründe, warum dieser sich mit dem Bethard Casino einlässt. Allerdings dürfte wohl eher die Beteiligung am Unternehmen den Ausschlag gegeben haben, die noch weit nach dem baldigen Ende seiner Fußballkarriere, sich für den Spieler äußerst lukrativ auszahlen dürfte.

Zlatan Imbrahimovic äußerte sich persönlich darüber, warum er ausgerechnet das aufstrebende Bethard Casino für sich als Partner auswählte. So teilte er mit: “Ich wurde während meiner gesamten Karriere intensiv von Wettunternehmen umworben, aber bis jetzt wurde mir nichts vorgelegt, was mich überzeugen konnte. Mit Bethard ist es jedoch etwas anderes. Es ist eine Firma mit schwedischen Wurzeln, die Gründer kommen aus meiner Heimatstadt und sie sind wahre Herausforderer, die wirklich etwas anders auf die Beine stellen wollen.”