YGS MastersDer in Malta beheimatete Spielautomatenhersteller Yggdrasil Gaming hat für seinen neustes Projekt YGS Masters bereits seinen ersten Partner gefunden. Wie das Unternehmen mitteilte, wird die neugegründete Spieleschmiede Northern Lights Gaming als erste Firma diesem einzigartigen Projekt beitreten. Dadurch werden in den nächsten Monaten und Jahren exklusive Spielautomaten dieses noch jungen Entwicklers ihren Weg in die Yggdrasil Casinos finden.

YGS Masters bringt Spielautomaten von Drittanbietern in die Yggdrasil Casinos

Viele große Spielautomatenhersteller öffneten in der Vergangenheit ihre Software-Plattformen für zahlreiche, kleinere Studios, um hierüber das eigene Portfolio an Online Casinos Spielen auszubauen. Diese Weg beschritt ebenfalls Yggdrasil Gaming, allerdings ist das neue, erst vor rund einem Monat gestartete Projekt YGS Masters in der Zusammenarbeit mit Drittanbietern deutlich umfangreicher. Die externen Studios, wie jetzt der erste Partner Northern Lights Gaming, liefern hier nicht nur ihre eigenen Spielautomaten in die Yggdrasil Casinos, sondern arbeiten direkt mit den Maltesern zusammen. Sie erhalten beispielsweise vollen Zugriff auf das wichtige Marketing-Tool BOOST. Dadurch kann Northern Lights Gaming als erster Partner von YGS Masters diese nicht nur in die eigenen Slots implementieren, sondern diese zudem den eigenen Produkten anpassen. Für die Malteser besteht in dieser außergewöhnlichen Zusammenarbeit der große Vorteil darin, dass sämtliche Slots der Drittanbieter über dieses Projekt genau wie echte Yggdrasil Spielautomaten gezockt werden können. Wenn Betreiber Spielautomaten Turniere über das Mission-Tool in Leben rufen wollen, können sie in den Yggdrasil Casinos in Zukunft ebenfalls auf die Games von Northern Lights Gaming zurückgreifen. Ebenfalls können die Partner von YGS Masters die geniale Funktion in ihren Spiel nutzen, dass Zocker ihre letzten Spins mit ihren Freunden auf Facebook oder Twitter teilen. Für die kleinen, aufstrebenden Studios wiederum bietet die exklusive Kooperation den großen Vorteil, dass ihre Spielautomaten in sehr vielen Yggdrasil Casinos landen werden. Dies wird zum einen deren Bekanntheitsgrad massiv steigern und zum anderen übernehmen die Malteser den manchmal schwierigen Part, die eigenen Games bei den Betreibern an den Mann zu bringen.

Northern Lights ist das erste Studio, dass zum offiziellen Partner von YGS Masters auserwählt wurde. Stuart McCarthy, der Head of Studio Partnerships bei Yggdrasil glaubt fest an eine fruchtbare Zusammenarbeit mit dem noch jungen Entwickler. Er teilte mit: “Seit dem Start von YGS Masters letzten Monat haben wir viele Anfragen erhalten und ich freue mich sehr, unsere erste Partnerschaft bekannt zu geben. Northern Lights Gaming hat ein Team mit beispielloser Expertise aufgebaut, wenn es darum geht, sich für den britischen Markt zu entwickeln, und wir waren sehr beeindruckt von dem, was wir bisher gesehen haben. Wir sind sicher, dass YGS Masters dazu beitragen wird, die Inhalte von Northern Lights Gaming auf das nächste Level zu heben, und wir freuen uns darauf, die Spiele in den kommenden Monaten mit unseren Kunden zu teilen.”

Die führenden Köpfe von Northern Lights Gaming kommen alle von WMS alias Williams Interactive

Bisher hat das neue gegründete Entwicklerstudio Northern Lights, welches bereits Büros in Stockholm und Manchester bezogen hat, noch keinen einzigen Spielautomaten veröffentlicht. Doch hielt dies Yggdrasil Gaming nicht davon ab, dieses als ersten Partner für das neue YGS Masters auszuwählen, trotz Anfragen von mehreren anderen Entwicklern. Der Hauptgrund für diese Entscheidung und das Vertrauen, welches in diese Firma bei den Maltesern gesetzt wird, dürfte in den führenden Köpfen von Northern Lights Gaming liegen. Denn alle vier waren vorher in verschiedenen, leitenden Position bei Williams Interactive tätig oder deren Tochterfirmen. Der CEO Andrew Goodale war beispielsweise der Chef der Entwicklerabteilung, die den bekannten WMS Slot Rainbow Riches kreierte und war zudem beim alten Arbeitgeber verantwortlich für das gesamte Franchise der bekannten Marke Monopoly. Peter Lundh, der CTO von Northern Lights Gaming, wiederum bringt 10 Jahr Expertise aus der Glücksspielbranche, darunter ebenfalls Williams Interactive, mit und ist Experte für Online Casino Software. Robert Henrysson landete ebenfalls in der Vergangenheit bei WMS, nachdem seine damalige Firma Jadestone, er war einer der Gründer, 2012 übernommen wurde. Danach leitete er einige Jahre für den neuen Besitzer die kommerzielle Entwicklung, brachte die WMS Slots zu mehr als 30 Betreibern und managte die Lizenzierung und den Eintritt in zahlreiche Glücksspielmärkte. Heute ist Robert Henrysson Vorstandsvorsitzender von Northern Lights Gaming. Auf ebenfalls 10 Jahre Expertise in der Glücksspielbranche verweisen und ebenso ein Gründer von Jadestone ist Patrick Roos, Vorstandsmitglied und CFO des Studios. Er überwachte beispielsweise in der Vergangenheit bei Williams Interactive den kompletten Launch der eigenen WMS Slots in den Online Casinos. Mit der neuen Partnerschaft hat Yggdrasil Gaming definitiv vorab viel Vertrauen in die Hände von Northern Lights Gaming gelegt und bei deren geballter Expertise ist davon auszugehen, dass dieses mehr als nur lukrativ zurückgezahlt wird.

Andrew Goodale, der CEO von Northern Lights Gaming, äußerte sich ebenfalls zur neuen Kooperation, die in Zukunft die eigenen Slots in die Yggdrasil Casinos bringen wird. Er sagte: “Während wir unsere ersten Spiele fertigstellen und uns darauf vorbereiten, sie der Welt zu präsentieren, sind wir sehr stolz darauf, als erster externer Spieleentwickler Zugang zu Yggdrasils innovativer Plattform zu erhalten. Wir freuen uns darauf, eine enge Zusammenarbeit mit Yggdrasil aufzubauen und die leistungsstarken Werkzeuge, die sie entwickelt haben, optimal zu nutzen. Das sind aufregende Zeiten für Northern Lights Gaming.”