Stargames Casino Lizenz

Ernsthaft? Nach nur ein paar wenigen Monaten stellt das StarGames Casino den Betrieb der Echtgeld-Spiele wieder ein.

Das neue Jahr fängt ja wieder so richtig gut an! Kaum durften wir vor wenigen Monaten die Rückkehr von Stargames als Online Casino mit Echtgeld verkünden, ist es bereits schon wieder vorbei mit der Herrlichkeit. Wie der Betreiber nun in einer Email an seine Kunden erklärte, wird die extra ins Leben gerufene Plattform mit deutscher Endung .de bis auf Weiteres seinen Betrieb einstellen. Betroffen hiervon sind alle Spieler aus Schleswig-Holstein, die hier bis zu Letzt noch legal mit Echtgeld Book of Ra und Co zocken durften.

Online Casinos Lizenz aus Schleswig-Holstein für Greentube Malta Ltd ist abgelaufen

Deutschland ist ab sofort in Sachen Novoline Spielautomaten und Book of Ra wieder totes Land, denn mit sofortiger Wirkung zum 17. Januar 2019 hat der Betreiber des deutschen Ablegers von Stargames seinen Dienst eingestellt. Dies geht aus einer E-Mail hervor, die am besagten Datum an alle registrierten Kunden versendet wurde. Dies betrifft alle Spieler aus Schleswig-Holstein, die sich seit der Eröffnung im vergangenen Jahr hier als einzige anmelden und legal mit Echtgeld an den Novoline Spielautomaten zocken durften. Als Hintergrund gibt die Greentube Malta Ltd die „ungewisse regulatorische Situation“ an. Um diese recht schwammige Formulierung ein wenig zu präzisieren: Der Betreiber von Stargames.de, der auch das alte Stargames Casino als Plattform mit Spielgeld betreibt, verfügt nicht mehr über die Online Casino Lizenz aus SH, da diese ausgelaufen ist. Ebenfalls gibt es momentan keine erkennbaren Anstalten vonseiten der Landesregierung, da die Verhandlungen über einen neuen Glücksspielstaatsvertrag noch laufen, diese zu verlängern. Somit bleibt Greentube Malta Ltd, ein Tochterunternehmen von Novmatic, nichts anderes übrig, als seinen Dienst mit Echtgeld einzustellen, da die rechtliche Grundlage zum Betrieb nicht mehr gegeben ist.

Wie der Kundenservice von Stargames.de weiter schreibt, können Spieler aus SH nun entweder ihre Gelder sich vom eigenen Spielkonto auszahlen lassen oder dieses einfach liegen lassen. Das Novoline Casinos wird nämlich nicht aufgelöst, sondern nur stillgelegt und soll, sofern ein neuer Glücksspielstaatsvertrag kommt, mit einer dann womöglich deutschen Online Casino Lizenz wieder an den Start gehen. Für diesen möglichen Fall bleiben alle Daten der Kunden, die Gelder sowie Spielernamen und Passwörter für den Login erhalten. Wem dies jedoch zu unsicher ist und lieber seine Gelder gesichert wissen will, der kann sich an per E-Mail an [email protected] wenden und eine Auszahlung über den Kundenservice veranlassen.

Kunden des Novoline Casinos Stargames.de könnten sich durchaus ein wenig verarscht vorkommen

Erst vor wenigen Monaten öffnete mit viel Tamtam der deutsche Ableger von Stargames seine Pforten für Kunden aus Schleswig-Holstein. Endlich wieder die Novoline Spielautomaten rund um Book of Ra mit Echtgeld spielen hieß es und nun nach nur wenigen Monaten ist alles schon wieder vorbei. Kein Wunder, dass sich nun viele Kunden, die zuvor mit schickem Casino Bonus aus SH angelockt wurden, jetzt womöglich ein klein wenig verarscht vorkommen. Zwar hatte Greentube Malta Ltd als Betreiber nur wenig Einfluss auf das Auslaufen der eigenen Online Casinos Lizenz aus Schleswig-Holstein, doch andererseits war deren Enddatum für das Unternehmen bereits seit der Erteilung bekannt. Ebenfalls dürfte es dem Tochterunternehmen von Novomatic schon vor der Eröffnung von Stargames.de klar gewesen sein, dass vor dem Ablauf der Online Casinos Lizenz aus SH in diesem Januar kein neues Glücksspielgesetz in Deutschland kommen wird. Zusätzlich zeugt es nicht gerade von einem fairen Umgang mit der eigenen Kundschaft und Fangemeinde, trotz des Wissens um das Auslaufen der Konzession, erst am letzten Tag über die Stilllegung des Novoline Casinos zu informieren. Ein fairer Betreiber hätte hier schon deutlich eher gegenüber seinen Spielern Stellung bezogen und auf den Umstand hingewiesen. Stargames.de und Greentube Malta Ltd hingegen nahmen noch bis zum letzten Tag fleißig alle Gelder der Kunden an, nur um sie danach mit einer lapidaren E-Mail wieder im Regen stehen zu lassen.

Wie es auch anders geht, hat in den letzten Monaten beispielsweise der Betreiber des Adler Casinos gezeigt. Hier wurden sämtliche Kunden bereits Wochen zuvor über das bevorstehende Ende dieser virtuellen Spielhalle informiert. Ein global agierender Glücksspielkonzern wie Novomatic und seine Tochterfirmen wie Greentube Malta Ltd haben dies anscheinend nicht nötig.

Schert sich Novomatic überhaupt noch um das Image der Novoline Casinos?

Sofern Novomatic ein Interesse daran besitzen sollte, seinen Ruf bei den Kunden in den Online Casinos zu zerstören, dann sind sie tatsächlich auf einem guten Weg. Zuerst vernebelte jahrelang der Konzern die eigenen Eigentumsverhältnisse an Novoline Casinos wie Stargames und dann wurde auch noch vor etwas über einem Jahr plötzlich in ganz Deutschland der Stecker gezogen. Als Nächstes nun die Eröffnung von Stargames.de, obwohl schon zu Beginn so gut wie absehbar war, dass bis zum Ablaufen der Online Casinos Lizenz in SH kein neuer Glücksspielstaatsvertrag mehr zustande kommen wird. Novomatic sollte eventuell in Betracht ziehen, dass die Strahlkraft von Book of Ra und Co wohl auch einmal bei all diesen Dingen irgendwann abnehmen dürfte. Denn mittlerweile haben auch andere Entwickler wie Play’N GO oder Gamomat vergleichbare Slots im Angebot, die zum Teil sogar deutlich besser sind. Selbst bei einer zukünftigen Rückkehr auf den deutschen Markt mit neuen Konzessionen könnte es durchaus passieren, dass viele Kunden dann einen großen Bogen um die Novoline Casinos machen werden. Immerhin weiß der Spieler ja hier nie, ob nicht schon am nächsten Tag wieder eine ominöse Email ins eigene Postfach flattert.

Hier der Orginaltext, der an die Kunden verschickt wurde:

Wir bedauern, Ihnen mitteilen zu müssen, dass wir den Betrieb unserer Plattform StarGames.de aufgrund einer ungewissen regulatorischen Situation am 17.01.2019 bis auf weiteres einstellen werden. Falls wir unsere Spiele in Zukunft wieder für Echtgeld anbieten werden, informieren wir Sie natürlich umgehend. Außerdem werden wir sicherstellen, dass Sie Ihre bestehenden Logindaten weiterverwenden können, wenn der Betrieb von StarGames.de wieder aufgenommen wird. Falls sich auf Ihrem Spielerkonto noch Guthaben befindet, das Sie auszahlen möchten, oder Sie Fragen haben, wenden Sie sich bitte an unser Support-Team unter [email protected].

Vielen Dank, dass Sie sich in den letzten Monaten für StarGames entschieden haben und wir hoffen, Sie in Zukunft wieder auf unserer Site begrüßen zu dürfen.