Novomatic Casino Manager Programm

Sie können sich nun beim Novomatic Casino Manager Programm bewerben – Book of Ra inklusive? (Foto: Novomatic.com)

Den meisten unter uns genügt es wohl, ab und an im bevorzugten Online Casinos ein paar genüssliche Stunden an den Spielautomaten oder bei Live Dealer Spielen zu verbringen. Andererseits gibt es jedoch ebenso einige Menschen, die sich eine Anstellung innerhalb der Glücksspielbranche durchaus vorstellen könnten, immerhin gehören hier die Jobs nicht gerade zu den schlecht bezahlten Arbeitsplätzen. Für all diejenigen unter uns, die schon immer einmal die Seiten wechseln wollten, bietet nun der österreichische Glücksspielgigant Novomatic mit dem ICM-Programm eine ganz besondere Ausbildungsmöglichkeit an. Denn hier werden schon in einigen Monaten neue Manager für die eigenen, terrestrischen Novoline Casinos unter der Marke Admiral herangezogen. Wie dabei der Bewerbungsprozess abläuft, welche Voraussetzungen der neue Chef mitbringen sollte und was Novomatic anzubieten hat, haben wir im folgenden Text zusammengefasst.

Insgesamt 8 neue Manager für Novoline Casinos in ganz Europa will Novomatic ausbilden

Der österreichische Glücksspielkonzern Novomatic wächst und wächst immer weiter. Deshalb ist es wenig überraschend, dass immer wieder neue Manager für die terrestrischen Novoline Casinos der Marke Admiral in ganz Europa gesucht werden. Da diese jedoch nicht einfach so auf den Bäumen wachsen, hatte sich bereits 2017 der Konzern dazu entschlossen, das sogenannten ICM-Programm, „International Casino Manager Programm“, auf die Beine zu stellen. Nach dem durchschlagenden Erfolg des 12 Monate Ausbildung umfassenden Trainingsprogramms wird auch in diesem Jahr ein weiterer Kurs angeboten. Bereits im Mai wird dieser mit insgesamt 8 Teilnehmern starten, die sich zuvor in einem Ausscheidungsverfahren durchsetzen konnten. Abschließend warten dann 12 Monate später ein üppiges Gehalt, ein Chefposten in einem Novoline Casino oder gar die spannende Tätigkeit als Gebietsleiter in einem Teil von Europa.

Welche Voraussetzungen sollten Bewerber für das ICM-Programm von Novomatic mitbringen?

Das ICM-Programm von Novomatic steht nicht nur Personen offenen, die bereits über Erfahrungen im Glücksspielsektor verfügen, sondern ist ebenso geeignet für Quereinsteiger. Allerdings kann hier zumindest eine abgeschlossene Ausbildung oder eine mehrjährige Berufserfahrung in den Bereichen Glücksspiel oder Gastronomie, Hotel und Tourismus sicherlich nicht schaden. Weitaus mehr Wert legt Novomatic jedoch auf die sogenannten Soft Skills der Bewerber, die vor allem die Persönlichkeit des potenziellen Managers eines Novoline Casinos beschreiben. Dieser sollte nämlich zum einen kein Problem damit haben, in Zukunft möglicherweise in verschiedenen Standorten in Europa eingesetzt zu werden. Zum anderen wiederum sollte er ebenfalls als Führungsperson über ein selbstsicheres Auftreten, emotionale Stabilität, sowie Empathie verfügen. Ebenfalls gehört hier noch die Fähigkeit dazu, auftretende Konflikte zum Wohle des Casinos und der Kunden zu lösen.

Besonders wichtig für Novomatic ist, dass die Bewerber für das ICM-Programm über sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse verfügen. Andere zusätzliche Fremdsprachen aus Europa wie Slowenisch, Spanisch, Kroatisch, Italienisch, Rumänisch, Tschechisch und Serbisch sind ebenfalls von Vorteil, da zukünftige Manager der Novoline Casinos vor allem in diesen Ländern eingesetzt werden dürften.

Wie laufen die 12 Monate Ausbildung im ICMP bei Novomatic ab?

Die gesamte Ausbildung zum zukünftigen Manager eines Novoline Casinos der Marke Admiral ist in den 12 Monaten in insgesamt 4 Phasen eingeteilt. Im ersten Teil, der 6 Wochen umfasst, wird vor allem der Glücksspielkonzern und seine Produkte wie Novoline Spielautomaten, Sportwetten Managementlösungen vorgestellt. Ebenso gibt es die ersten Einblicke in verschiedene Casinos. In den Phasen 2 und 3, die jeweils 18 Wochen gehen, liegt der Schwerpunkt vor allem auf den internen Abläufen, die von Eventmanagement über Qualität bis hinzu Gästeservice, CRM und Mitarbeiterführung reichen. Im letzten Teilbereich, der noch einmal 3 Wochen umfasst, gibt es dann noch einige Workshops zu diversen Themen wie beispielsweise Marketing, bevor die abschließende Übernahme ins zukünftige Novoline Casinos als frischgebackener Manager erfolgt.

Sofern der Bewerber am Ende für die 8 Plätze der Ausbildung ausgewählt wurde, ist eine Übernahme durch Novomatic nach den 12 Monaten so gut wie sicher, vorausgesetzt natürlich dieser erbringt die erwartete Leistung.

Gibt es während der Ausbildung auch eine Vergütung?

Auch wenn es sich bei dem ICM-Programm um eine Ausbildung handelt, ist die Vergütung wirklich nicht von schlechten Eltern. Denn während der gesamten 12 Monate befindet sich der zukünftige Casino-Manager bereits in einem Angestelltenverhältnis mit einem Jahresgehalt von 35.000 Euro. Ebenfalls stellt der Hersteller der bekannten Novoline Spielautomaten jedem Teilnehmer ein iPhone 8 als Firmensmartphone für die gesamte Dauer der Ausbildung bereit. Allerdings, dies könnte für einige Bewerber womöglich ein persönliches Ausschlusskriterium sein, verlangt Novomatic dafür ein hohes Maß an Flexibilität, denn die Ausbildung findet in gleich mehreren Casinos in Europa statt. Wer sich jedoch nicht daran stört, in den 12 Monaten in verschiedenen Ländern zu arbeiten, für den stehen am Ende zwei Optionen bereit. Einmal können Absolventen des ICMB zum Manager eines Novoline Casinos der Marke Admiral werden oder zum anderen gar ein Gebietsleiter, der gleich mehrere Etablissements betreut.

Weiter Informationen sowie die Möglichkeit eine Onlinebewerbung abzugeben, finden Sie hier! Die Frist für Bewerbungen zum ICMP endet am 4. März 2019.

Novomatic Casino Manager Programm – jetzt Manager werden!
5 (100%) 6 vote[s]