Novoline Slot

Eigentlich sollte es ein normaler Pokerabend im Grand Casino Baden für einen Deutschen werden, doch dann fiel der millionenschwere Jackpot am Novoline Slot.

Eigentlich hatte der 51 Jahre alte Deutsche nur vor in der Schweiz im Grand Casino Baden sich am Pokertisch zu vergnügen und hierbei die Konkurrenten um ihre heiß geliebten Chips zu erleichtern. Doch dann traf er nach nervenaufreibenden Spielrunden eine Entscheidung, die wohl für immer seine Leben verändern dürfte. Denn in der Pause setzte er sich ohne große Erwartungen an einen Novoline Slot und knackte sofort den millionenschweren Swiss-Jackpot.

Über eine Million Franken konnten der Deutsche am Novoline Slot Pharaoh’s Gold II Deluxe einstreichen

Wie befriedigend es doch sein kann, ab und an einmal auch beim Glücksspiel die eingetretenen Pfade zu verlassen, zeigte nun die Geschichte eines 51 Jahre alten Deutschen. Der Mann, der in Grenznähe wohnt, war eigentlich in die Schweiz gekommen, um im Grand Casino Baden Poker zu spielen. Wie gut er sich dabei gegen seinen Konkurrenten am Pokertisch schlug ist zwar nicht überliefert, dafür jedoch das unfassbare Glück, welches ihm in der Pause plötzlich hold war. Nach längerer Spielzeit entschloss er sich nämlich, sich ein wenig die Beine zu vertreten und gelangte dabei in den Bereich der Spielautomaten. Wie der Zufall es dabei wollte, setzte er sich ausgerechnet an den Novoline Slot Pharaoh’s Gold II Deluxe aus dem Hause Novomatic und räumte unmittelbar bei nur 50 Franken Gesamteinsatz den millionenschweren Swiss-Jackpot ab. Insgesamt lag dieser diesem Zeitpunkt genau bei 1.158.639 Schweizer Franken, was umgerechnet nach aktuellen Kurs stolze rund 1.060.000 Euro bedeutet.

Wie aus der Schilderung von Detlef Brose, dem Geschäftsführer des Grand Casino Banden, hervorgeht, scheint dabei der Deutsche seine Nerven nach dem unglaublichen Gewinn des Swiss-Jackpots fest im Griff gehabt zu haben. Denn weder ein extremer Jubelschrei noch anderweitige Äußerungen verrieten auf Anhieb den Millionengewinn. Einzig ein freudiges Lächeln soll auf seinem Gesicht zu sehen gewesen sein, als die 5 Sphinxe am Novoline Slot in einer Reihe auftauchten und somit den Hauptgewinn freigaben. Lange blieb jedoch das außergewöhnliche Ereignis nicht verbogen, denn kurz nach dem einzigartigen Spin setzen bereits die Fanfaren ein und signalisierten jedem Gast im Grand Casinos, das hier gerade etwas Seltenes und ganz Besonderes passiert war. Zudem begannen die Mitarbeiter zusätzlich noch den Deutschen für seinen Erfolg kräftig zu beklatschen, bis auch der letzte Besucher sich dieser Sternstunde nicht mehr entziehen konnte. Allerdings dürfte dieses Hochleben lassen durchaus dabei geholfen haben, dass sich der Deutsche nach seinem Gewinn des Swiss-Jackpots am Novoline Slot Pharaoh’s Gold II Deluxe bei den Mitarbeitern mit einem lukrativen Trinkgeld bedankte.

Trotz der außergewöhnlichen Situation behielt der 51 Jahre alte Deutsche bis zum Schluss einen kühlen Kopf. So ließ er sich nur einen kleinen Teil der Gesamtsumme in bar auszahlen und trank bei den Feierlichkeiten nur Cola. Eine weise Entscheidung, immerhin hatte er mit dem Auto noch den Heimweg nach Deutschland anzutreten. Neben dem Status, ab jetzt als Millionär zu gelten, hatte der Pokerspieler für seine Freundin noch eine weitere Nachricht aus der Schweiz mit im Gepäck. Denn nun endlich wolle er sein Versprechen, sie zu heiraten, endlich einlösen.