ComeOn

ComeOn Group koopiert mit Bragg Gaming, um deren Online Casino Software-Lösungen zu verwenden! (Bildquelle: bragg.games)

Die ComeOn Group startet unter der neuen Gesetzgebung mit Lizenz in den Niederlanden mit seiner hauseigenen Top-Marke. Für die Online Casino Software hat Bragg Gaming den Zuschlag erhalten, was bedeutet, dass Gamomat Online-Spiele ebenfalls mit von der Partie sind. Darüber hinaus hat das Unternehmen bereits angekündigt, im Rahmen der Integration von der PAM iGaming Plattform einschließlich Bragg Hub und den mehrfach ausgezeichneten FUZE Promotion-Tools online zu gehen. Demzufolge werden für die Kunden des Glücksspielportals regelmäßig neue Casino Bonus Angebote gelauncht sowie auch Spielautomaten Turniere veranstaltet. Das Managementsystem stellt Bragg ebenfalls und stellt sicher, dass alle erforderlichen Anbindungen an Datenbanken mit der Aufsichtsbehörde konform sind.

ComeOn Group setzt auf bewährte Software-Lösung

Die wesentlichen Erfolgsfaktoren von ComeOn und die Erfahrung in der Branche, gepaart mit der innovativen Software von Bragg, bilden die Grundlage für eine starke Positionierung des Angebots am niederländischen Online-Glücksspielmarkt. Damit werden in den Niederlanden Online Slots Deutschland Einzug halten. Zwar sind die Gamomat Online Casino Spiele bereits gut vertreten, doch mit einem Top-Anbieter wie diesem ist natürlich ein weiterer Ausbau der Reichweite vorprogrammiert. Nicht auszuschließen, dass weitere bewährte Provider folgen.

Vielen ist der Glücksspielbetreiber auch als Anbieter von Sunnyplayer und Sunmaker Casino bestens bekannt. Und diese Online-Gaming-Portale haben aus der Tradition heraus immer Merkur Casinos repräsentiert. Auf der zugelassenen ComeOn Plattform können Kunden in den Niederlanden die Online Spielautomaten und Live Casino Spiele aus dem großen Bragg Portfolio spielen, welches Tochter ORYX Gaming bereitstellt.

Dabei steht ihnen eine enorme Auswahl an Online-Casinospielen von Drittanbietern zur Verfügung, aber auch eigene Echtgeldspiele und exklusive Games von Partnerstudios. Darunter wie schon kurz im Artikel dargelegt bekannte Slots-Spiele aus Gamomat Casinos mit Titeln wie Ramses Book, The Book Beyond und La Dolce Vita. Bragg unterstreicht damit das nachhaltige Expansionsbestreben auf regulierten Märkten seine Präsenz auszubauen. Immerhin ist es im vergangenen Jahr auch gelungen in Großbritannien zu starten, wobei das gleichzeitig auch den ersten britischen Launch für Gamomat bedeutet.

Chris Looney, Chief Commercial Officer bei Bragg, kommentiert den Zusammenschluss in der Pressenachricht: „ComeOn! ist eine führende internationale Casinomarke, die dafür bekannt ist, Online-Spielern in vielen Märkten hervorragende Spielerfahrungen zu bieten. Wir freuen uns, dass sich die Zusammenarbeit mit einem so angesehenen Betreiber in einem Markt, in dem wir bereits erste große Erfolge erzielt haben, weiter entwickelt.“

Umfangreiches Softwarepaket für den bekannten Glücksspielanbieter 

Die umfassende PAM iGaming-Plattform von Bragg, bestehend aus der Bragg Hub Vertriebsplattform und den FUZE™ Werbetools, ergänzt durch Spieler- und Zahlungsmanagement, Customer Relationship Management (CRM), Content Management Services (CMS) und Anbindungen an alle niederländisch-spezifischen Einrichtungen und Datenbanken, die vom regulatorischen Rahmen des Marktes gefordert werden, hat ComeOn Ende Oktober auf den Weg gebracht. Damit folgt das Unternehmen der Strategie den Fokus auf ein konformes mit dem geltenden Online-Gesetz übereinstimmendes Glücksspielangebot bereitzustellen.

Der Schwerpunkt liegt auf einem spielerorientierten Konzept für ein sichere und erstklassige Online Casino Erfahrung. Das Fundament und die langjährige Markterfahrung von ComeOn, verstärkt mit Braggs Software, ermöglicht einen erfolgreichen Marktstart. Daneben übernimmt das von Bragg entwickelte Softwarepaket alle Aufgaben des Marketings für ComeOn. Dies beinhaltet die Bereiche Strategiefindung, Konvertierung, Bindung und Reaktivierung von Spielern unter Verwendung der branchenweit modernsten Programme.

Mit der Zusammenarbeit von ComeOn Group und Bragg Gaming auf dem niederländischen Glücksspielmarkt verfolgen beide Partner konsequent die erfolgreiche Umsetzung ihrer Expansionsziele. Die marktführenden, flexiblen und leistungsstarken Produkte und Dienstleistungen von Bragg sind ein weiterer Indikator für die solide Positionierung des Unternehmens, um den Anforderungen der Branche gerecht zu werden.

Markenauffrischung bei Bragg Gaming unterstreicht Expansionsbestreben

Zuletzt hat die Bragg Gaming Group neben einem millionenschweren Finanzierungspaket seine Marken neu ausgerichtet. Unter der globalen Hauptmarke Bragg vereinen sich jetzt alle Tochtergesellschaften wie ORYX Gaming!

Eelco Paul ten Broeke, Country Manager bei ComeOn.nl, kommentiert: „Die Niederlande sind für uns ein wichtiger Markt, in dem wir uns mit Bragg zusammengetan haben. Wie wir bei unserem außergewöhnlichen Start gesehen haben, sind wir durch die Kooperation mit dem erfahrenen Team und der Technologie von Bragg gut positioniert, um uns im Markt abzuheben und weiter zu wachsen, während wir den niederländischen Spielern herausragende Markenerlebnisse in einer sicheren Spielumgebung bieten. Wir arbeiten bei ComeOn.nl nach hohen Standards, daher ist es für uns perfekt, mit einem Anbieter zusammenzuarbeiten, der ähnliche Werte vertritt wie wir. Bragg’s PAM bietet ein umfassendes und effizientes Sprungbrett für unser niederländisches Geschäft, das unserem Markenangebot noch mehr Vielfalt und Tiefe verleihen wird.“

ComeOn Group verstärkt sein Management

Die ComeOn Group im Zuge des niederländischen Starts sein Führungsteam verstärkt, nachdem sie die Ernennung neuer Produktleiter für ihre Casino- und Sportwetten-Einheiten bekannt gegeben hat. Die Unternehmensgruppe hat die Ernennung von Aaron Lowe zum Director of Casino mit Wirkung zum 1. November bestätigt. Lowe kommt von Mr Green Casino, der europäischen Online-Glücksspiel-Tochter von William Hill, wo er von 2020 bis 2022 als Head of Gaming tätig war. Als weiteren Wechsel begrüßt ComeOn Jonathan West als Director of Sportsbook, der für die Entwicklung der nächsten Phase des Sportwettenangebots des Unternehmens in den regulierten Märkten verantwortlich ist. West kommt von Casumo und war auch schon bei BetVictor und MoPlay tätig.

Cristiano Blanco, ComeOn Chief Product Officer, an den beide berichten werden, erklärte hierzu: „Aaron ist eine Führungspersönlichkeit mit fundierten Casino Erfahrungen und einem umfassenden Verständnis dafür, wie man ein langfristiges und nachhaltiges Wertangebot für unsere Kunden schaffen kann. Zusätzlich zu seiner bewährten Erfolgsbilanz bringt Aaron eine Menge Energie und innovative Ideen mit, die unseren Produkten und Kunden zugutekommen werden. Das Sportwettengeschäft ist eine wichtige Säule der ComeOn-Wachstumsstrategie und wir freuen uns, dass Jonathan unser Wettangebot in die nächste Phase führen wird.“