Merkur Tschechien Casino-Software Bragg

In Tschechien setzt die Marke Merkur von Gauselmann erstmals auf die Casino-Software des kanadischen Glücksspielkonzerns Bragg Gaming. (Bildquelle: bragg.games)

Mit Merkur Gaming in Tschechien hat der kanadische Glücksspielkonzern Bragg Gaming für seine eigene Casino-Software einen dicken Fisch an Land gezogen. Wie die Kanadier in einer Presseaussendung mitteilten, wird das eigene Player Account Management-System sämtliche wichtigen Funktionen für den Betrieb der Glücksspielplattform des deutschen Unternehmens im Land übernehmen. Der Hersteller der bekannten Merkur Spielautomaten ist der bislang renommierteste Betreiber von Online Casinos, der sich für die Komplettlösung aus dem Hause Bragg Gaming entschieden hat.

Merkur in Tschechien ist der bislang größte Kunde für Bragg Gaming und die Casino-Software

In der neusten Pressemeldung von Bragg Gaming schwingt schon ein klein wenig Stolz mit, schließlich ist Merkur in Tschechien der bislang mit Abstand größte Kunde, der auf die Casino-Software der Kanadier setzt. Mit der neuen Kooperation mit Deutschlands größtem Glücksspielkonzern ist Bragg Gaming seinem Ziel einen weiteren Schritt näher gekommen, in Zukunft als Lieferant für Online Casinos international eine wichtige Rolle zu spielen. Bislang traten die Kanadier nämlich vor allem durch ihre enorme Bibliothek an Automatenspielen in Erscheinung, in der der deutsche Hersteller Gamomat die exklusive Speerspitze bildet. Mit der nun vereinbarten Zusammenarbeit mit Merkur in Tschechien beweist Bragg Gaming jedoch mit seiner Software-Lösung, dass der Glücksspielkonzern auch abseits der Slots so einiges zu bieten hat.

Chris Looney, der Chief Commercial Officer der Bragg Gaming Group, freute sich sichtlich über die Kooperation mit Merkur in Tschechien und die Lieferung der eigenen Casino-Software. Er erklärte hierzu: „Einen so prominenten Betreiber wie Merkur mit unserer PAM-Lösung auszustatten, ist eine fantastische Leistung für uns, und wir freuen uns, jetzt in Betrieb zu sein und ihren Betrieb in der Tschechischen Republik voranzutreiben. Mit dieser Vereinbarung stärken wir auch unsere Präsenz im Land und wir freuen uns darauf, diese Partnerschaft weiter auszubauen und den lokalen Akteuren erstklassige Unterhaltung zu bieten.“

Alles aus einer Hand

Dass sich Merkur in Tschechien für die komplette Casino-Software aus dem Hause Bragg Gaming entschieden hat, dürfte gleich mehrere gute Gründe haben. Zum einen steht dem deutschen Glücksspielkonzern hierüber die komplette Spielbibliothek inklusive der beliebten Gamomat Automatenspiele zur Verfügung. Zum anderen erhält Merkur über das Player Account Management-System der Kanadier sämtliche wichtigen Werkzeuge zum Betrieb des eigenen Online Casinos aus einer Hand. Hierzu zählen beispielsweise die Abwicklung von Transaktionen zwischen den Kunden und dem Online Casino über mehrere Zahlungsdienstleister sowie die Auswertung des Spielverhaltens. Ebenfalls ist das FUZE im Komplettpaket enthalten und ermöglicht zahlreiche Möglichkeiten der Kundenbindung wie Freispiele, Missionen oder ganze Spielautomatenturniere, um die Kundschaft in Tschechien bei Laune zu halten.

Irina Ruf, die Vorstandsvorsitzende von Merkur, sieht in der neuen Casino-Software aus dem Hause Bragg Gaming für das Merkur Casino in Tschechien eine wertvolle Basis für den angestrebten Erfolg. Sie erklärte: „Bragg’s PAM bietet eine führende Lösung mit hervorragenden Tools, die es uns ermöglichen, Spielern in der Tschechischen Republik nahtlos ein Premium-Produkt anzubieten. Das PAM bietet uns wertvolle Daten, vielfältige Inhalte und bewährte Werbeinstrumente, die uns helfen werden, unser Geschäft in der Region deutlich auszubauen.“