gewete merkurVergangenes Jahr feierte mit Gauselmann Deutschlands größter Glücksspielkonzern sein 60-jähriges Bestehen mit einem fulminanten, dreitägigen Fest, bei dem sich Kunden, Mitarbeiter und zahlreiche Prominente blicken ließen. In diesem Jahr wird innerhalb des Unternehmens schon wieder kräftig gefeiert, allerdings dieses mal bei der Tochterfirma GeWeTe, dem Spezialisten für Geldwechselautomaten. 25 Jahre stellt die Firma in Mechernich schon ihre Geräte her, die weltweit mindestens genauso bekannt sind wie ihre Brüder, die Merkur Spielautomaten mit der Sonne. Deshalb lohnt sich ein kleiner Rückblick in die Historie von GeWeTe und deren Produkte, ohne die kaum ein richtiges Casino heute mehr auskommt.

Mehr als 60.000 Automaten wurden in 25 Jahren in die ganze Welt geliefert

Im Jahr 1993 wurde GeWeTe als Tochterunternehmen des Konzerns Gauselmann gegründet und war von nun an für die Entwicklung und Produktion von Geldwechselautomaten innerhalb der Gruppe verantwortlich. Hierdurch konnte der Glücksspielgigant mit Sitz in Espelkamp nicht mehr nur die eigenen Merkur Spielautomaten in die Casinos dieser Welt bringen, sondern dazu passend auch die erforderlichen Geräte, die Münzen oder Banknoten tauschten. Allerdings gehen die Ursprünge von GeWeTe noch weiter zurück, als die 25 Jahre bei Gauselmann, die nun über das gesamte Jahr 2018 zelebriert werden. Das Unternehmen hatte dabei vor der Übernahme durch den Konzern eine wechselvolle Geschichte hinter sich. Begonnen hatte alles mit der Firma Helloautmat, die in den 80ziger Jahren, wie so viele kleinere Hersteller, noch Slots für Glücksspieltempel und Casinos produzierte. Allerdings machte der zunehmenden Konkurrenzdruck Hellomat im Jahr 1989 den Garaus und die Firma musst in Konkurs gehen. Mit dem Unternehmen Spieltech fand sich schnell ein neuer Besitzer, der den angeschlagenen Spielautomatenhersteller übernahm. Leider ereilte ihn jedoch nur zwei Jahre später das gleiche Schicksal. Allerdings produzierte zum damaligen Zeitpunkt der neue Besitzer von Hellomat bereits Geldwechselsysteme, welche schließlich das Interesse von Gauselmann weckten. Denn bis zu diesem Zeitpunkt, hatte sich der Konzern einzig und allein auf seine Merkur Spielautomaten konzentriert.

Um das eigene Portfolio deutlich zu erweitern, verleibte sich Gauselmann schließlich Spieltech ein und löste diese schlussendlich auf, um daraus GeWeTe zu formieren, wie wir es heute kennen. Und so ist das Tochterunternehmen seit 1993 nun Bestandteil des riesigen Konzerns und kann auf 25 sehr erfolgreiche Jahre zurückblicken. Dies wird schon allein der schieren Zahl von mehr als 60.000 Geldwechselautomaten ersichtlich, die in diesem viertel Jahrhundert produziert und in die ganze Welt geliefert wurden. Die stetige Expansion in Deutschland, nach Europa und schließlich um den ganzen Globus führte ebenfalls dazu, dass der Bestand der Mitarbeiter bis Heute kontinuierlich erhöht wurde. Startete GeWeTe 1993 noch mit gerade einmal 37 Damen und Herren, sind es mittlerweile derer 116. Diese arbeiten zum größten Teil immer noch im Stammwerk in Mechernich, wobei allerdings einige ebenso ihren Arbeitsplatz in Niederlassungen in Spanien, Großbritannien und in Italien gefunden haben. Stetige Verbesserungen, Innovationen und das Erschließen neuer Märkte führten dazu, dass GeWeTe mittlerweile seinen Stempel rund um den Globus in zahlreichen Casinos aufdrücken konnte. Ob Las Vegas, die asiatische Glücksspielmetropole Maccau oder die nächste Zockerbude an der Ecke, fast überall steht Heute ein Geldwechselautomat der Tochterfirma von Gauselmann.

Für das 25-jährige Jubiläum von GeWeTe, hast die Firma in Mechernich einen kleinen Imagefilm produziert, der einen kleinen Blick in die Geschichte sowie hinter die Kulissen dieses Tochterunternehmens von Gauselmann bietet.

GeWeTe: Vom Geldwechsler zum Casino Management System

In den ereignisreichen 25 Jahren seit der Gründung hat sich die Bandbreite an Automaten, die GeWeTe entwickelt, produziert und vertreibt deutlich ausgeweitet. Zu Beginn standen vor allem die Geldwechsler als Kernbereich des Unternehmens im Vordergrund. Noch heute sind diese kleinen Helfer wichtiger Bestandteil eines jeden Casinos oder Glücksspieltempels, die den Kunden das Spielen an den Slots deutlich leichter gestalten. Denn nicht immer ist das passende Kleingeld vorhanden oder es müssen die eingestrichenen Gewinne aus Münzen in handlichere, deutlich platzsparende Banknoten getauscht werden. Doch auch abseits der Casinos kommen diese mit der bekannten Merkur-Sonne verzierten Geldwechsler zum Einsatz, denn auch Behörden oder andere Institutionen benötigen diese Automaten. Ein weiterer, wichtiger Bereich im eigenen Produktportfolio von GeWeTe stellen die Kassenautomaten dar, die vor allem für die Bezahlung und Ausgabe von Tickets benötigt werden. Hier sind vor allem ÖPV-Unternehmen Kunden, die auf die Produkte der Gauselmann Tochter schwören.

Zu den wichtigsten Neuerungen, die über das letzte Jahrzehnt immer mehr an Bedeutung gewonnen haben, zählen jedoch die sogenannten Cash-Center, die vor allem in den großen Casinos dieser Welt zum Einsatz kommen. Diese an jedes Casino-Management-System anschließbare Automaten bilden die Schnittstelle zwischen Kunden und Casino wenn es um das liebe Geld geht. Sie ermöglichen Einzahlungen von Bargeld auf Spielerkarten sowie die Auszahlungen von Gewinnen bis zu enormen Jackpotsummen. Dabei erfüllen diese Automaten von GeWeTe ebenfalls die Funktion den Spielerschutz zu stärken, in dem Sie die Daten der Kundenkarten verarbeiten sowie Geldwäsche wirkungsvoll verhindern. Schließlich werden sämtliche Vorgänge im angeschlossenen Casino-Management-System protokolliert. Als neusten Zweig im Produktportfolio gesellen sich noch die Automaten für den Bereich der Sportwetten hinzu, die ebenfalls in den eigenen Wettshops der Gauselmann Tochter XTiP zum Einsatz kommen. Neben dem Transfer von Geldern zwischen der Kundenkarte und dem eigenen Geldbeutel, geben diese auch die wichtigen Wettscheine aus.

Bereits Ende Juni feierte GeWeTe ein große Sause mit allen Mitarbeitern und zahlreichen Gästen zum 25-jährigen Jubiläum, doch wird dies nicht alles in 2018 sein. Denn die Automaten der Gauselmann Tochter werden in den nächsten Monaten ebenso ihr Jubiläum au allen wichtigen Glücksspielmessen der Welt feiern. Dabei dürfen sich als absolutes Highlight die Besucher der G2E Golabl Gaming Expo in Las Vegas Anfang Oktober von der Qualität der Automaten „Made in Germany“ überzeugen.