edict eGaming GmbH

Malta Gaming Authority Lizenz: Gauselmann Tochterunternehmen edict eGaming GmbH erhält MGA-Lizenz! (Bilder von edict.de & mag.org.mt)

Die größte europäische Glücksspielbehörde mit länderübergreifender Präsenz erteilt dem Gauselmann Tochterunternehmen edict egaming GmbH eine EU-Lizenz der Malta Gaming Authority (MGA). Wie aus der Unternehmensmeldung hervorgeht, ist als nächstes die Lizenzierung in der kanadischen Provinz Ontario an der Reihe, womit die Ambitionen der deutschen Unternehmensgruppe in Nordamerika Merkur Casinos zu installieren, deutlich werden. Immerhin ist Gauselmann bereits mit Bede Gaming als Lotto- und Casino-Software-Anbieter beim staatlichen Glücksspielportal OLG in Ontario präsent sowie auch das firmeneigene Studio Blueprint Gaming. Die Malta Gaming Authority Lizenz für die Hauptgesellschaft von edict wird wiederum ausgestellt als B2B-Glücksspiellizenz, neue Geschäftsmöglichkeiten eröffnen in regulierten europäischen Märkten Software und Merkur Spiele sowie weitere Provider der Aggregator-Plattform zu vermarkten.

edict egaming GmbH mit MGA-Lizenz auf Wachstumskurs

Die Malta Gaming Authority (MGA) hat dem Online-Casino-Anbieter edict egaming GmbH eine brandneue Anbieterlizenz erteilt, die nun nach maltesischem Glücksspielrecht lizenziert ist. Der Anbieter, der sich im Besitz der Gauselmann Gruppe befindet, wird die Möglichkeit haben, neuen Partnern Inhalte in regulierten und lizenzierten Märkten in der Europäischen Union und anderen Regionen, die von der MGA-Lizenz abgedeckt werden, anzubieten. Damit werden Merkur Spiele online enorm an Reichweite gewinnen können.

Seit einigen Jahren hält die edict Malta Limited Tochter bereits eine MGA-Lizenz, wobei jetzt das komplette Online-Glücksspielangebot vermarktet werden kann. Damit baut die Gauselmann Unternehmensgruppe ihre maltesische Marktpräsenz aus. Schließlich hat im Zuge der in Deutschland anhaltenden Regulierungswelle eine Reihe mit dem Familienunternehmen verbandelte Anbieter eine Erlaubnis der Gemeinsamen Glücksspielbehörde der Länder (GGL) erhalten.

Die neue Zulassung schließt sich an eine frühere Lizenz an, die die Gauselmann-Tochtergesellschaft edict Malta Limited vor einigen Jahren erhalten hatte, und stärkt somit den Ruf des Unternehmens auf dem regulierten Markt. Diese MGA-Lizenz kommt zu den Genehmigungen hinzu, die edict bereits von anderen Regulierungsbehörden besitzt, darunter die Gambling Supervision Commission der Isle of Man und die Kahnawake Gaming Commission (Kanada). Das Unternehmen ist auch von der UK Gambling Commission lizenziert und bietet darunter Merkur Online-Spiele in britischen Casinos an. Alle edict Lizenzen in der Übersicht:

  • Malta
  • Großbritannien
  • Spanien

  • Isle of Man
  • Italien (nur Games)
  • Schleswig-Holstein
  • Kahnawake

Dominic-Daniel Liénard, CEO der edict egaming GmbH, kommentierte die neue Lizenz mit den Worten, dass das Unternehmen sehr zufrieden mit der Akkreditierung sei und bestätigte, dass diese die weitere Reichweite und das Wachstum des Unternehmens fördern werde.

Die Zukunft des Unternehmens ist eindeutig global

Seit 2001 vergibt und überwacht die staatliche Aufsichtsbehörde MGA Glücksspiellizenzen an Betreiber von terrestrischen und virtuellen Casinos, Spielhallen und Wettbüros, die ihren Sitz in Malta haben. Laut dem Hamburger Anbieter von Software-Lösungen für die besten Online Casinos ist, „der Erhalt einer Lizenz der MGA mit sehr hohen Anforderungen an den Lizenznehmer verbunden, sodass sich Online-Spieler bei der Nutzung eines von der MGA lizenzierten Online-Casinos auf einen seriösen Betreiber verlassen können“.

Der edict egaming GmbH Chef macht in der Pressemeldung überaus deutlich klar, dass es ein stolzer Moment für das Hamburger Studio ist, eine Malta Gaming Authority erhalten zu haben. Das Unternehmen wird zudem im Rahmen seiner Expansionsvorhaben weiterhin versuchen, staatliche Lizenzen zu erwerben, um als B2B-Anbieter Online Casinos in regulierten Märkten mit einer zunehmend größeren Reichweite bedienen zu können.

Hierzu erklärte er unter anderem, dass die edict egaming GmbH in Nordamerika seine neuen Zielmärkte sieht und hierzu bereits in Kürze eine Lizenz in Ontario anstrebt. Darüber hinaus ist Gauselmann mit zahlreichen Unternehmen in Malta ansässig und auch größtenteils MGA lizenziert sowie glücksspielrechtlich in Deutschland zugelassen:

  • The Mill Adventure Limited (slotmagie.de)
  • Solar Operations Limited (sonnenspiele.de)
  • Cashpoint Malta Ltd. (merkur-spiel.de)
  • Solis Ortus Service Ltd. (crazybuzzer.de)
  • DGGS Deutsche Gesellschaft für Glücksspiel mbH (jackpotpiraten.de und bingbong.de)
edict egaming lizenzen

Die Gauselmann Tochter erweiter sukzessive ihre Lizenzbasis auf den internationalen Märkten! (Bildquelle: edict.de)

Bei der edict egaming GmbH steht die Zukunft somit eindeutig im Zeichen der Globalisierung, da das Unternehmen seine Expansionsbestrebungen in Märkten, die es als relevant für seinen zukünftigen Geschäftserfolg ansieht, verdoppelt. Nachdem der Softwareanbieter bereits mit einer Lizenz in Kahnawake tätig ist, ist der Schritt nach Ontario ein wichtiger Bestandteil der Expansion. Damit folgt das Merkur Interactive Studio als virtuelles Standbein der Gauselmann Gruppe der Novomatic Internettochter Greentube, die bereits große Fortschritte in Nordamerka erzielen konnte.

Der kandadische Markt folgt auf die Malta Lizenz

Diese Entwicklung steht im Zusammenhang mit einer letzten Warnung der lokalen Regulierungsbehörden in der kanadischen Provinz Ontario. Vergleichbar mit den drohenden Netzsperren, Payment Blocking und Zwangsgelder gegen Inter-Service-Provider in Deutschland, die Aufforderungen einer Sperrung von illegalen Glücksspielangeboten nicht nachkommen, sieht die Regulierungsbehörde rechtliche Maßnahmen vor. In diesem Kontext hat die Aufsichtsbehörde mit Nachdruck die bisher nicht regulierten Unternehmen dazu aufgefordert, den Markt in Ontario bis zum 31. Oktober zu verlassen und entsprechend keine Kunden aus diesen Regionen mehr zu akzeptieren,

Die Marktteilnahme ist ausschließlich Glücksspielanbietern vorbehalten, die über die notwendigen Lizenzen verfügen, um als völlig legitime Unternehmen zu operieren. Demzufolge sieht sich die edict egaming GmbH dazu verpflichtet, diese Kriterien zu erfüllen. Aus der Pressemeldung geht allerdings nicht hervor, zu welchem Zeitpunkt der Anbieter versuchen will, die Lizenz zu erhalten. Allerdings haben ja bereits andere Tochterunternehmen aus der deutschen Gauselmann Gruppe Lizenzen in Ontario erteilt bekommen, was bedeutet, intern sind Kontakte vorhanden, um den Prozess anzuschieben.

Kürzlich hat die MGA eine geschlossene Konsultation gestartet, um ihre vorgeschlagenen Änderungen zum Spielerschutz zu diskutieren. Die Lizenznehmer wurden aufgefordert, Feedback zu den von der Malta Gaming Authority  vorgeschlagenen Änderungen zu geben, die darauf abzielen, die aktuelle Spielerschutzrichtlinie des Landes zu stärken und zu verdeutlichen”.