Terminals von Scientific Games

Scientific Games schliesst einen Vetrag mit Lotto Brandenburg ab und stellt nun moderne WAVE-Terminals zur Verfügung.

In den kommenden Monaten wird sowohl für die Verkaufsstellen von Lotto Brandenburg wie auch für die unzähligen Lottospieler des Bundeslandes eine neue Zeitrechnung beginnen. Denn die staatliche Lottogesellschaft hat sich dafür entschieden, das US-amerikanische Glücksspielunternehmen Scientific Games für die nächsten fünf Jahre als Zulieferer für neue Terminals an sich zu binden. Hiervon erhofft sich Lotto Brandenburg einen weiteren Schub für das eigene Geschäft beim Verkauf von Lottoscheinen und anderweitigen Glücksspielprodukten.

Mit den neuen WAVE-Terminals von Scientific Games für die Zukunft gerüstet

Wie der US-amerikanische Glücksspielkonzern Scientific Games in einer Pressemitteilung bekannt gab, wird die staatliche Gesellschaft Lotto Brandenburg mindesten die nächsten fünf Jahre auf deren WAVE-Terminals setzen. Diese sollen die älteren Generationen an Automaten in den unzähligen Verkaufsstellen im ganzen Bundesland ersetzen und diese somit fit für Zukunft machen. Die neuen Geräte verfügen über ein überarbeitetes Design und sollen zudem noch leistungsfähiger sowie zuverlässiger sein. Ebenfalls können Lottospieler hier in Zukunft ihre Tipps und Scheine auf einen hoch auflösenden HD-Touchscreen unkompliziert selbst eingeben. Damit die Bedienung möglichst kinderleicht von der Hand geht, gehört zum gesamten Zuliefervertrag mit Lotto Brandenburg ebenso eine neue Software. Dies ist vor allem für zahlreiche Lottoverkaufsstellen von enormer Wichtigkeit, da diese zumeist Lotto nur als Nebenprodukt zum Kernangebot wie Tabakwaren oder andere Produkte führen. Durch die einfache Bedienung der neuen WAVE-Terminals von Scientific Games dürfte der Zeitaufwand, der oftmals entsteht um Lottokunden das Gerät und dessen Nutzung zu erklären, reduziert werden. Anja Bohms, die Geschäftsführerin von Lotto Brandenburg äußerte sich zu den Vorteilen der neuen WAVE-Terminals wie folgt: „Scientific Games ist ein bewährter Innovator im Bereich der Lottoverkaufsstellentechnologie und treibt das Lotteriegeschäft weiter voran. Wir haben uns für die WAVE-Terminals entschieden, weil sie für die Zukunft gebaut sind. Sie sind eine hervorragende Gesamttechnologie, die für unsere Einzelhändler geeignet sind und das beste Preis-Leistungs-Verhältnis für die Lotterie besitzen.”

Zum Lieferumfang von Scientific Games gehören jedoch nicht nur die neuen WAVE-Terminals aus eigener Produktion. Das US-amerikanische Glücksspielunternehmen wird ebenfalls Geräte von Diebold sowie Nixdorf an die Verkaufsstellen von Lotto Brandenburg liefern, allerdings nur an Shops mit geringem Umsatzvolumen. Der abgeschlossene Vertrag zwischen dem staatlichen Lottoanbieter und Scientific Games läuft vorerst über fünf Jahre, kann aber um weitere fünf Jahre verlängert werden.