LeoVegas millionenschwerer LeoJackpot

LeoVegas folgt dem Weg der Automatenentwickler und bringt seinen eigenen millionenschweren progressiven LeoJackpot in die Online Casinos. (Bildquelle: leovegasgroup.com)

Jackpot sind für viele Kunden in den Online Casinos das Salz in der Suppe, immerhin ermöglichen sie Gewinnsummen, die oftmals weit über eine Million Euro gehen. Noch größere Anziehungskraft besitzen sogar die progressiven Jackpots, die stetig mit einem kleinen Teil der Verluste immer weiter gefüttert werden, bis sie irgendwann gewaltige Summen freisetzen. In diesem spannenden Feld der Superlative will nun auch LeoVegas mit all seinen Online Casinos wie der namensgleichen virtuellen Spielhalle mit dem Löwen oder dem Royal Panda mitmischen und kreiert deshalb den millionenschweren LeoJackpot. Dieser startet sofort mit der ungeheuren Mindestsumme von unglaublichen 5 Millionen Euro.

Kann LeoVegas mit dem millionenschweren LeoJackpot Mega Moolah vom Thron stoßen?

Bislang ist der Mega Moolah Jackpot der mit Abstand stärkste Vertreter unter den progressiven Jackpots, immerhin hält dieser gleich beide Weltrekorde in den Online Casinos. Sowohl für den größten jemals ausgezahlten Hauptgewinn an einem Spielautomaten in einem Online Casino sowie über das mobile Casino gab es einen Eintrag im weltbekannten Guiness Buch der Rekorde. Mit dem millionenschweren LeoJackpot scheint nun LeoVegas zum Angriff auf diese bislang einmaligen Rekorde zu blasen, was allein schon die Startsumme zu Beginn klar unterstreicht. Mit nicht weniger als 5 Millionen Euro geht dieser neue progressive Jackpot in allen Online Casinos des Betreibers sofort ins Rennen. Hierzu gehören neben dem LeoVegas Casino selbst noch das Royal Panda, das GoGoCasino sowie diverse virtuelle Spielhallen in Großbritannien. Überall soll es für die Kunden möglich sein, mit nur einem Dreh zum Multimillionär zu werden.

18.915.872,81 Euro ist die magische Zahl, die es für den neuen millionenschweren LeoJackpot aus dem Hause LeoVegas zu schlagen gilt. Diese Summe strich nämlich ein Kunde im September 2018 an dem legendären Slot Mega Moolah über sein Smartphone ein, Seit dem hält dieser progressive Jackpot beide Weltrekorde.

Mit den Details spart der Betreiber leider noch ein wenig

Bis auf die Ankündigung des millionenschweren LeoJackpot durch LeoVegas hält sich der Online Casino Betreiber mit Details zu diesem außergewöhnlichen Projekt noch ziemlich zurück. Bislang steht neben der Startsumme von 5 Millionen Euro und dass es sich um einen progressiven Jackpot handeln wird, noch nicht fest, mit welchen Spielautomaten dieser Mega-Gewinn geknackt werden kann. LeoVegas erklärte nur, dass der Konzern selbst den neuen Jackpot zum Start befüllen wird und somit alleinverantwortlich agiert, ohne einen anderen Spielautomatenhersteller mit ins Boot zu holen. Dies kann nun zwei Dinge bedeuten. Zum einen wäre es möglich, dass Kunden den millionenschweren LeoJackpot nur an Slots gewinnen können, die exklusiv in den Online Casinos von LeoVegas zu finden sind. Zum anderen hingegen könnte ebenfalls geplant sein, dass sich bei jedem Automatenspiel zufällig ein neuer Bildschirm öffnen kann, beispielsweise mit einem Glücksrad oder einer anderen Spielmechanik. Hier könnte dann unabhängig vom jeweiligen Slot der millionenschwere LeoJackpot ausgespielt werden, ohne dass LeoVegas hierfür mit den Herstellern Kooperationen eingehen muss.

Eine Antwort, ob dieser neue Jackpot das Zeug dazu hat Mega Moolah vom Thron zu stoßen, wird es erst in den nächsten Wochen und Monaten geben. Das Unternehmen will sein neues Zugpferd erst nach und nach in verschiedenen Ländern und Märkten implementieren. Die Chancen stehen allerdings tatsächlich gut, dass der neue progressive Jackpot zur ernsten Gefahr für die Weltrekorde von Mega Moolah wird. Über genügend potenzielle Kunden, die die Gewinnsumme in Windeseile schnell enorm anschwellen lassen können, verfügt LeoVegas wahrlich genug. Für die deutschen Kunden wird die Jagd nach dem neuen millionenschweren LeoJackpot von LeoVegas leider in Zukunft allerdings ausfallen müssen, da nach den neuen Regelen keine progressiven Jackpots in den Online Casinos erlaubt sind. In diesem Fall sind Österreicher und deutschsprachigen Kunden im Ausland eindeutig besser dran.

Gustaf Hagman, der CEO der LeoVegas Group, freut sich schon jetzt riesig auf die Veröffentlichung des millionenschweren LeoJackpots. So erklärte er: „Wir freuen uns, über unseren exklusiven Jackpot noch mehr Spielspaß in unseren beliebtesten Games bieten zu können. Dies zeigt die Innovationskraft von LeoVegas und wie wir die Entwicklung in unserem Teil der Unterhaltungsindustrie ständig vorantreiben.”