Lady GagaDa hat sie aber einen ganz dicken Fisch an Land gezogen, die skurrile Pop-Diva Lady Gaga. Lady Gaga wird in den nächsten zwei Jahren zu echten Casino-Queen und dabei rund 74 Millionen Dollar Gage einstreichen. Für diese recht üppige Bezahlung wiederum bekommen die Gäste des berühmten Casino Hotel Monte Carlo in Las Vegas gleich 74 Mal eine Show serviert, die ihresgleichen suchen soll. Doch bevor es jedoch tatsächlich für Lady Gaga im Casino losgeht, werden wohl noch einige Monate ins Land gehen und die Bühnenshow kreiert werden müssen.

Mit dem 74 Millionen Dollar schweren Deal, tritt Lady Gaga dem exklusiven Club der Casino-Queens bei

Zuerst war es nur ein Gerücht, doch dann bestätigte Lady Gaga über ihren Twitter-Account, dass sie zum Ende diesen Jahres mit einem exklusiven Show-Programm in Las Vegas starten wird. Dabei sprechen verschiedene Medien von rund 1 Million Dollar Gage pro Show, die die neue Casino-Queen erhalten soll. Wie Lady Gaga selbst mitteilte, war es seit vielen Jahren ihr persönlicher Wunsch in die Riege der großen Stars aufgenommen zu werden, die in Las Vegas mit einer eigenen Show präsent sein durften. Und da diese Ehre nur wenigen zu Teil wird, darf sich die neue Casino-Queen von nun an ebenfalls auf der illustren Liste äußerst bekannter Sternchen aus der Unterhaltungsbranche verewigen. Denn vor ihr konnten die Besucher des Glücksspielmekkas in der Wüste von Nevada bereits Größen wie Elvis Presley, den altehrwürdigen Frank Sinatra, Celine Dion oder Mariah Carey bestaunen.

Auftreten wird Lady Gaga mit ihrer exklusiven Show ab Dezember im MGM Park Theater, welches genau wie das Casino zum großen Monte Carlo Resort gehört. Der Betreiber, die MGM Resorts International, belegt hinter Ceasers Entertainment den zweiten Platz auf der Liste der größten Besitzer von Casinos. Im vergangenen Jahr setzte das Unternehmen mit seinen Casinos, Spielautomaten und Roulette fast 10 Milliarden Dollar um.

Mit dem Engagement ab Dezember im MGM Park Theater tritt Lady Gaga als neue Casino-Queen in die großen Fußstapfen vorangegangener Stars, die hier den Glücksrittern in LasVegas ebenfalls exklusive Shows darboten. Bereits seit Mitte der 40ziger Jahre ist diese besondere Form der Exklusivität, bei der sämtliche Casino um die bekanntesten Stars buhlen, feste Tradition. Doch bevor es endlich losgeht und Lady Gaga für ihre Millionengage das Publikum in Verzückung versetzen kann, heißt es für ihre Fans sich jedoch noch ein wenig zu gedulden, schließlich startet die Show erst im Dezember. Doch bis dahin hat das MGM Park Theater noch andere große Namen im Angebot. So kehrt hier die ehrwürdige Cher bereits im Januar zurück auf die große Bühne und wird bis Mai die Halle rocken, bevor sie im Sommer vom charmanten Ricky Martin abgelöst wird. Somit ist wahrlich bereits vor dem großen Auftritt der neuen Casino-Queen für ein klasse Show-Programm abseits der Spielautomaten und der BlackJack-Tische gesorgt.

Bisher sieht der Vertrag zwischen der Casino-Queen Lady Gaga und MGM Resort International 74 Aufritte vor, die jeweils mit 1 Million Dollar pro Show vergütet werden sollen. Allerdings sickerte bereits durch, dass ebenfalls eine Verlängerung des Show-Programms möglich ist.