Edict egaming Booming Games

Mit den beliebten Spielautomaten von Booming Games baut die deutsche Edict egaming GmbH ihre Spielbibliothek für Online Casinos weiter aus. (Bildquelle: edict.com)

Die Gauselmann-Tochter Edict egaming GmbH wird in Zukunft über ihre eigene Aggregator-Plattform auch die beliebten Spielautomaten des Entwicklers Booming Games aus Malta seinen Kunden anbieten. Damit wächst das Portfolio der Spielbibliothek für Online Casinos auf nun bereits vier Hersteller und wird somit immer interessanter auf dem deutschen Glücksspielmarkt sowie in weiteren Ländern, darunter Südamerika. Zugleich kündigte die Edict egaming GmbH neben der neuen Partnerschaft mit Booming Games zahlreiche neue eigene Merkur Spielautomaten an, die bei der kommenden iGB Live in Amsterdam erstmals präsentiert werden sollen.

Booming Games Spielautomaten jetzt auch über die Edict egaming GmbH erhältlich

Schon 1998 wurde die Edict egaming GmbH in Hamburg gegründet und konzentrierte sich zu Beginn vor allem auf den Aufbau von Online Casino Systemen für Spielbanken. 2008 wurde das Unternehmen schließlich durch den deutschen Glücksspielkonzern Gauselmann übernommen und fokussierte sich von da an auf die Entwicklung von Software für reine Online Casinos. Im letzten Jahr folgte dann noch der Aufbau einer eigenen Spielbibliothek, in der erstmals den eigenen Kunden ebenfalls Slots von sogenannten Drittanbietern offeriert werden konnten. Nach Merkur Gaming, Blueprint Gaming und Game Code ist Booming Games nun der bereits vierte große Entwickler, den die Edict egaming GmbH ab sofort seinen Online Casino Kunden offerieren kann. Das Portfolio des maltesischen Entwicklers umfasst bislang 137 Automatenspiele, die so ziemlich alle beliebten Themen und Spielmechaniken abdecken.

Fans des alten Ägyptens beispielsweise kommen bei Lucky Scarabs, Sphinx Fortune oder bei Book of Tombs auf ihre Kosten, während Liebhaber von Edelsteinen an Legendary Diamonds ihre wahre Freude haben dürften. Abseits dieser äußerst beliebten Themen für Spielautomaten bietet Booming Games allerdings auch zahlreiche Slots an, die mit ungewöhnlichem Setting neuen Schwung in die Welt der virtuellen Automatenspiele bringen. Hier lohnt sich vor allem ein etwas genauerer Blick auf Yucatan Quest, Blockchain Megaways oder Surfin’ Reels. Alle drei Slots bieten nämlich den Kunden neben einem ungewöhnlichen Thema noch jede Menge interessante Bonusfeatures sowie eine tolle Optik. Mit den insgesamt 137 Automatenspielen von Booming Games erhöht sich das Angebot an virtuellen Spielautomaten in der Spielbibliothek der Edict egaming GmbH signifikant und wird dadurch für weitere Online Casino Betreiber interessanter. Bislang lag der Hauptfokus mit Merkur Gaming und Blueprint Gaming nämlich hauptsächlich auf den Glücksspielen aus dem Hause Gauselmann.

Für Frederik Niehusen, dem CEO von Booming Games, ist die neue Partnerschaft mit der Edict egaming GmbH ein logischer Schritt und verwies hierbei auf die ähnlichen Wurzeln beider Glücksspielunternehmen. So erklärte er: „Wir sehen, dass dies eine natürliche Verbindung ist. Beide Unternehmen haben deutsche Wurzeln und wir freuen uns, die edict-Aggregator-Lösung nutzen zu können, um unsere Spiele an neue Betreiber auszuliefern. Dadurch erweitern wir unsere Reichweite auf mehr Spieler in den regulierten europäischen Märkten und in Südamerika.“

Jede Menge neuer Merkur Spielautomaten auf der iGB Live in Amsterdam

Abseits der Bekanntgabe der neuen Partnerschaft mit Booming Games kündigte die Edict egaming GmbH noch zahlreiche neue Merkur Spielautomaten an, die erstmals auf der kommenden Glücksspielmesse iGB Live in Amsterdam präsentiert werden. Hierzu zählen Pure Money, Pixilicious, Energy Burst oder Alduin & Celdor sowie Book of Fire. Während zu den ersten vier Slots bislang noch wenig in Sachen Layout, Spielmechanik und Bonusfeatures bekannt ist, gibt es jedoch zu letzterem Automatenspiel bereits ein paar kleine Informationen. So wird Book of Fire mit 5 Walzen ausgestattet sein und das alte Pharaonenreich der Ägypter zum Thema haben. Auch wenn der Name des neuen Slots sowie das Thema stark darauf hinweisen, dass hier wohl auch die äußerst beliebte Bücher-Mechanik zum Einsatz kommt, wird Klarheit darüber wohl erst in wenigen Tagen herrschen. Zum Glück startet die iGB Live bereits in wenigen Tagen in Amsterdam und spätestens dann werden Betreiber von Merkur Casinos und deren Kunden Gewissheit haben.

Natürlich ließ es sich auch Daniel Lienard nicht nehmen, der Geschäftsführer der Edict egaming GmbH, einige Worte zur neuen Partnerschaft mit Booming Games zu verlieren. So teilte er mit: „Darüber hinaus freuen wir uns, unsere neue Partnerschaft mit Booming Games bekannt zu geben. Das Spieleentwicklungsstudio ist einer unserer vielen neuen Partner für die Edict-Aggregator-Lösung, die Spielestudios direkt über API mit den Top-Betreibern der Branche verbindet. Booming Games fügt unserem bestehenden Spieleportfolio eine aufregende neue Note hinzu, und wir sind dankbar für die schnelle Abwicklung des Projekts.“

5/5 - (2 votes)