Adler Casino

Das Adler Casino verabschiedet sich aus dem World Wide Web – wir sagen warum und welche Alternativen es für Sie gibt.

Lange Zeit war das Adler Casino das Vorzeigeobjekt für den deutschen Online Casino Markt des Betreibers Firma L&L Europe Ltd. Mit deutscher Sprache ausgerüstet und den österreichischen Amanet Spielautomaten aus dem Hause Amatic Industries im Portfolio, wusste es abseits der großen virtuellen Spielhallen definitiv zu überzeugen. Allerdings werden schon bald die Kunden des Adler Casinos wieder einmal vor der Wahl stehen, welches neue Online Casino die neue Heimat werden soll. Denn das Adler Casino wird seinen Betrieb einstellen und so heißt es nun leider für alle Kunden mit den Worten von Douglas Adams: „Macht’s gut, und danke für den Fisch!“

Neustrukturierung der Online Casinos bei L&L Europe Ltd

Während die sibirische Kälte Einzug in Deutschland hält, hat sich die L&L Europe Ltd wohl dazu entschlossen, den großen Frühjahrsputz im Unternehmen bereits jetzt in Angriff zu nehmen. Die über die letzten Jahre stetig angewachsene Zahl an immer neuen Online Casinos in Höhe von insgesamt 16 Stück, die auf die Kunden im Internet losgelassen wurden, schien wahrscheinlich doch ein wenig zu gewaltig. Deshalb hat die L&L Europe Ltd jetzt die große Axt herausgeholt und diese an einige zum Teil auch für deutsche Kunden bekannte Online Casinos gelegt. Für die Bundesrepublik betrifft dies vor allem das bekannte Adler Casino, welches unter den insgesamt 16 virtuellen Spielhallen des Unternehmens besonders auf Deutschland ausgerichtet war. Ab dem 01. Dezember 2018 wird dieses Online Casino keine Neukunden mehr aufnehmen und ab dem 1. Januar 2019 komplett die Schotten dichtmachen.

Neben dem für Deutschland zuständigen Adler Casino im Unternehmen, wird die L&L Europe Ltd im gleichen Zeitplan ebenso noch All Irish Casino, das Free Spins Casino sowie das Svedala Casino schließen. Zusammen mit dem Adler Casino, trifft es also beim großen Frühjahrsputz des Konzerns vor allem virtuelle Spielhallen, die direkt für ein bestimmtes Land im Image konzipiert wurden. Das Adler Casino für Deutschland, das All Irish Casino für Irland, das Free Spins Casino für England und das für Schweden geschaffene Svedala Casino, sprechen eine klare Sprache. Diese klare Entscheidung, so ziemlich alle noch verbliebenen, auf lokale Märkte ausgerichteten Online Casino, zu schließen, deutet auf einen Strategiewechsel von L&L Europe Ltd hin. Weg von einzelnen Ländern, hin zu europäisch agierenden Internetcasinos mit vielen Zahlungsmöglichkeiten und diversen Sprachen auf einer Plattform gebündelt. Dies setzt den bereits zuvor eingeleiteten Prozess fort, der mit der bereits vollzogenen Aufgabe der beiden niederländischen Online Casinos Furtoin und Polder sowie mit dem All Australien Casino begonnen wurde.

Neben den beliebten, aber noch raren Amanet Spielautomaten von AMATIC Industries aus Österreich, haben die Online Casinos der L&L Europe Ltd noch weitere Spielautomatenhersteller im Angebot. So gibt es beispielsweise auch hier den Microgaming Slot mit progressivem Jackpot Mega Moolah oder jede Menge NetEnt Spielautomaten. Im Bereich des Live Casinos wiederum wird eine breite Palette an Live Casino Spielen aus dem Hause Evolution Gaming geboten, darunter auch Lightning Roulette, das Online Casino Spiel des Jahres.

Welche Optionen haben die Kunden des Adler Casino nach der Schließung?

Wie es für die Kunden des deutschen Online Casinos Ende des Jahres weitergehen wird, ist ebenfalls bereits in Planung. So erhalten alle Spieler des Adler Casinos die Option auf eines von zwei verschiedenen, neuen Online Casinos zu wechseln. Im Angebot stehen hier das recht interessante No Bonus Casino, welches vor allem auf VIP-Spieler setzt und das CasinoCasino. Beide virtuellen Spielhallen der L&L Europe Ltd sind mehrsprachig und natürlich auch in Deutsch und werden zudem mit der neusten Online Casino Software des Konzerns betrieben. Ein weiterer Pluspunkt dieser beiden Alternativen ist, dass sich diese im Angebot an Spielautomaten oder Live Casino Spielen kaum vom Adler Casino unterscheiden. So stehen hier zum Beispiel ebenso die österreichischen Amanet Spielautomaten bereit. Neben den Kunden im Adler Casino, erhalten ebenso die Spieler des All Irish Casino sowie des Free Spin Casino das gleiche Wechselangebot.

Wem diese beiden Online Casino als Alternative zum Adler Casino nicht wirklich zusagen, aber gern die Amamnet Spielautomaten zockt, der findet noch weitere virtuelle Spielhallen von L&L Europe Ltd und die sogar in Deutsch. Sowohl das Yako Casino wie auch das Yeti Casino werden vom gleichen Unternehmen betreiben wie das Adler Casino und bieten so ziemlich das gleiche Portfolio. Wer somit weder ins CasinoCasino oder ins No Bonus Casino wechseln möchte, kann hier beim Kundenservice nachfragen, ob ebenso ein Wechsel ins Yeti oder ins Yako möglich ist. Wer allerdings sich dafür entscheiden sollte, völlig neue Jagdgründe bei den Online Casinos zu erobern, sollte daran denken bis Ende des Jahres rechtzeitig seine Gelder aus dem Adler Casino auszahlen zu lassen.

In Spitzenzeiten betrieb die L&L Europe Ltd aus Malta unfassbare 16 Online Casinos. Mit der Aufgabe des Adler Casinos, zusammen mit den weiteren Schließungen, schrumpft deren Zahl nun auf nur noch 9, wovon 5 deutschsprachig sind. Diese sind das Yako Casino, das Yeti Casino, das No Bonus Casino, das CasinoCasino sowie das brandneue Fun Casino.